Blog Navigation
Kategorien
Erotischer Link Tipp



Orion Surftipps
Unsere Beiträge

8 interessante Fakten über das männliche Glied

Erstellt in Rund um Sex(y) von Linda am 5.September 2009

Der Penis - Das beste Stück des Mannes in einem Bildband! 1.) Männer denken ständig an ihren Penis! Ja meine Damen, so sehr wir es uns auch anders wünschen würden, Männer denken tatsächlich wesentlich öfter an ihr bestes Stück, bzw. an Sex, als wir. Ein nicht zu unterschätzender Grund dafür: der Penis ist einfach viel prominenter als die Vagina – er ist immer da, baumelt herausfordernd in der Hose und jedes Mal, wenn die Herren Pipi machen, werden sie an ihn – und so an Sex erinnert. Tatsächlich haben gesunde Männer sogar einmal oder mehrmals am Tag aus heiterem Himmel eine Erektion, die sie an ihre Mannespflichten erinnert.

2.) Männer geben ihrem besten Freund einen Namen: Auch wenn vielleicht nicht jeder Mann täglich mit seinem Penis spricht, so haben doch sicherlich schon alle einmal über einen passenden Namen für ihren Zauberstab nachgedacht. Welchen Sinn das haben soll, mag verstehen wer will, es zeigt jedoch, wie wichtig der Penis dem Mann ist und wie lieb er ihn hat – schluchz! Einige kreative Penisnamen findet Ihr u.a. hier: Klick mich.

3.) Es kommt nicht auf die Größe an! …sondern auf die Frau. Ja, ihr habt richtig gehört, denn neben der richtigen Technik – wozu auch ein ausgiebiges Vorspiel gehört – kommt es natürlich auch auf die sexuellen Vorlieben der Frau an. Es gibt nämlich sowohl Frauen, die leichter zum Orgasmus kommen wenn sie möglichst “ausgefüllt” sind (ich sage nur Fistfuck), als auch solche die dabei gar nicht kommen können und eher einen kleinen, aber kraftvollen “Kerl” brauchen, der sie reizt. Wozu sollten wir denn schließlich sonst so viele kleine Vibratoren im Sortiment haben? Also, Schluss mit der Unsicherheit – Auf jeden Topf passt mindestens ein Deckel. ;-)

4.)  Kein Penis gleicht dem Anderen: …und deshalb sollte Mann auch gar nicht erst anfangen sich mit Vergleichen zu quälen, denn genau wie bei der weiblichen Brust ist es doch gerade diese Vielfalt die das Leben interessant macht: Ob nach links oder nach rechts, nach oben oder nach unten gekrümmt, ob beschnitten oder nicht, ob groß oder klein, alles ist vorhanden und alles hat seinen Reiz. So ist ein leicht nach oben gebogener Penis beispielsweise kein Schönheitsfehler, sondern perfekt für die Stimulation des G-Punktes. Auch die Hoden können unterschiedlich groß, klein, hängend oder straff sein, wofür sich niemand schämen sollte, denn auch hierfür gibt es jede Menge Liebhaberinnen. :-)

5.) Stehen muss er! Genau so wie es viele verschiedene Penisformen gibt, ist auch die Erektion von Mann zu Mann unterschiedlich. Wenn der Penis beispielsweise im erigierten Zustand nicht wesentlich größer ist als im schlaffen, spricht man von einem “Fleischpenis”. Schwillt er aber um ein Mehrfaches an handelt es sich um einen “Blutpenis”. Die Größe des schlaffen Gliedes sagt also rein gar nichts über den “Festzustand” aus. Eine plötzliche Erektion hat dazu lange nicht immer etwas mit Sex zu tun: Die Morgenlatte und mehrere Erektionen während der Nacht sind z.B. ganz normal – das Gehirn testet dabei lediglich ob das “Gerät” noch funktioniert. Und falls man(n) mal etwas länger möchte: Hier findet Ihr Informationen zu Penisringen – für ein noch längeres und härteres Sexfeeling!

6.) Der Penis – des Mannes liebstes Spielzeug: Seien wir doch mal ehrlich – wir Frauen tun es ja auch: Laut einer Umfrage onanieren 23% der deutschen Männer jeden 2. Tag, 19% jeden Tag und 9% sogar mehrmals am Tag! Der große Rest von 49% tun “es” allerdings nur einmal in der Woche oder weniger. Na dann kann man doch nur von Glück reden, dass mittlerweile bewiesen ist, dass Selbstbefriedigung nicht schädlich, sondern sogar gut für die Gesundheit ist!

7.) Der Penis und das Sperma: Die Hauptaufgabe eines Penisses ist es zweifellos Ejakulat an den Ort seiner Bestimmung zu befördern – und deshalb möchte ich Euch auch darüber ein paar harte Fakten niederschreiben: Zwei bis sechs Milliliter Sperma werden bei einer Ejakulation durchschnittlich verschossen, wobei nur ca. 5% davon Spermien sind. Bis zu 100 Millionen Spermien kann ein Mann am Tag produzieren und diese sind dann mit bis zu 17 Km/h unterwegs. In der Scheide können Spermien nur ein paar Stunden überleben, im Gebärmutterhals dagegen bis zu einer Woche – also immer schön verhüten. Eine Ladung Sperma hat mit 5 Kalorien ungefähr soviel Energie wie eine Olive – damit es jedoch nicht so schmeckt soll Ananassaft helfen. ;-)

8.) Auch ein Penis kann krank sein: Nicht nur Frauen leiden ab und an mal unter der einen oder anderen harmlosen oder ernsteren Infektion des Scheidenklimas, sondern auch der beste Freund des Mannes kann unter diversen Zipperlein leiden. So kann es z.B. zu Bläschen, Pickelchen oder Ausfluss kommen, was zwar oft ungefährlich, häufig aber juckend und unschön ist. Bei solchen Dingen sollte man nicht zögern und sofort zum Urologen seines Vertrauens zu gehen, denn der kennt sich damit aus, kann feststellen ob es nicht doch eine übertragbare Geschlechtskrankheit ist und das Leiden meist in kürzester Zeit beheben. Ein Penisbruch hingegen ist natürlich eine etwas ernstere Sache da er sehr schmerzhaft ist. Dennoch handelt es sich dabei nicht um einen wirklichen Bruch denn im Penis sind ja keine Knochen. Vielmehr reißt dabei die Haut eines Schwellkörpers, sodass ein lautes Knacken zu hören ist und es auch zu Blutungen kommen kann. Auch in solch einem Fall sollte man natürlich schnell zum Arzt um dauerhafte Schäden zu vermeiden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen / Bewertung: 3.25 von 5)
Loading...Loading...
2 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar


2 Antworten auf '8 interessante Fakten über das männliche Glied'

Kommentare als RSS RSS oder TrackBack zu '8 interessante Fakten über das männliche Glied'.

  1. Siegfried S. schreibt,

    am 2.Januar 2014 um 03:19

    Ich bin dr Meinung, dass ein dicker Penis bei den Frauen viel beeiebter ist. Das bringt schon die Biologie mit. Denn im vorderen Teil der Vagina befinden sich viel mehr Reiznerven wie hinten, also tiefer. Jedicker der Penis ist, jemehr wird die Frau gereizt. Das kenne ich aus eigener Erfahrung.

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

    Wir möchten Euch bitten keine vollständigen Namen zu veröffentlichen.

    Euer ORION-Blog-Team

  2. Ines schreibt,

    am 29.August 2014 um 12:36

    Ein schöner 21cm Penis ist besser als ein dicker, es ist so! Da spreche ich aus Erfahrung. Es fickt sich besser damit und sieht bedeutend besser aus wenn mein Partner mit mir am FKK-Strand ist. Als diese minni Dinger hinter einem Busch von Haaren. Und wenn meine Schamlippen kitzeln sollen nehme ich nicht unbedingt den Schwaz. Den blase ich dann lieber. Einen langen Schanz kann ich besser anpacken, kann besser einen Handjob mit ihm machen, er kann seinen Saft tief … .U.s.w.

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Ähnliche Beiträge zum Thema: "8 interessante Fakten über das männliche Glied"

Weitere Beiträge zum Schlagwort:

Orion Blogsuche
Suchen
Top 10 - Beste Beiträge
Neue Kommentare
  • markus: ich kann mir gut vorstellen das MANN unt...
  • B aus Hannover: Eins noch sie hat mich mit Ihre finger, ...
  • B aus Hannover: Meine Frau sagt sie will es bei mir tun,...
  • Andi: Miss Bettie sie haben ihren Mann gefunde...
  • tomkritzendorf: Huiiii,alsö bei dieser Beschreibung beko...
  • tomkritzendorf: Ein bisserl erinnert das ganze an den Ro...
  • tomkritzendorf: Aktfotografie ist sicherlich interessant...
  • Siria: Die Preise sind verliehen. Nach vier Tag...
  • Siria: Hallo Uwe, meine Kollegin DaringDealer i...
  • Uwe: Hallo, Daring Dealer;;;mich hätte am mei...
RSS Feeds
Blog Info