Origami-Kondom – sind faltbare Kondome aus Silikon die Zukunft?

Mag ich Mag ich 0

Wir haben hier im Blog schon oft von erotischen Varianten der japanischen Papierfaltkunst Origami berichtet. Sei es Kokigami, die Verzierung des Penis mit kleinen, tierischen Papierkunstwerken, oder Pornogami, das Falten dreidimensionaler erotischer Kunstwerke z. B. Vagina oder Penis. Nun ist im Zusammenhang mit Origami ein neues interessantes Schlagwort aufgetaucht: das Origami-Kondom. Ganz so kunstvoll gefaltet wie der Name es verspricht ist dieses neuartige Kondom allerdings nicht. Es erinnert eher an eine Miniatur-Ziehharmonika und wird auseinandergefaltet statt abgerollt. Aus dem Reich der Mitte kommt es auch nicht, sondern aus den USA, genauer gesagt aus dem Sonnenstadt Kalifornien. Der amerikanisch Drang alles zu verbessern macht selbst vor dem Kondom nicht halt. Daniel Resnic und Ray Chavez haben mit Funktionaliät und Form des klassischen Latexkondoms experimentiert und sich letztendlich unter dem Markennamen Origami Condoms den Prototypen eines faltbaren Silikonkondoms in Einheitsgröße (Standard bis XL) patentieren lassen – das Origami-Kondom.

Und was sind die Vorteile dieses Prototypen, den es bisher noch nicht zu kaufen gibt? Angeblich ist das Kondom der Zukunft dehnbarer, flexibler und vor allem viel sicherer. Laut des Magazins New Scientist würde ein Verhüterli aus hochmodernem Silikon signifikant mehr Krankheitserreger wie Viren und Bakterien abweisen. Neben gesundheitlichen Vorteilen soll das Origami-Kondom aber auch für gesteigerte Lust sorgen. Dank innerer Befeuchtung und Struktur sowie flexibler Passform mit leichtem Spielraum simuliert das futuristische Verhütungsmittel die natürliche Vagina-Umgebung und soll so für ein Gefühl sorgen, als hätte man Sex ohne Kondom. Da dieser von einigen immer noch als viel intensiver angepriesen wird und Kondom als unsexy empfunden werden, könnte das Origami-Kondom mit seiner leichten Handhabung und dem Versprechen auf intensive Gefühle somit ein gutes Argument für Safer Sex werden. So resümiert das Magazin New Scientist dann auch “Origami condom adds pleasure to safer sex” – Origami macht Safer Sex lustvoll. Natürlich kommt die Frau beim neuen Design des Kondoms nicht zu kurz, denn die Außenseite ist mit einer leichten Struktur versehen. Und selbst das Überziehen des Falt-Verhüterli geht laut Vergleichsvideo zwischen herkömmlichem Latexkondom und Origami-Kondom angeblich sensationell einfach. Und hier besagtes Video, das gleichzeitig eine Anleitung für das Origami-Kondom ist.

Der Prototyp des Origami-Kondoms ist aber noch lange nicht ausgereift. Die Erfinder Resnic & Chaves haben verlauten lassen, dass sie auch mit Ventilen und Reservoirs experimentieren. Gerade wird an einem speziellen Reservoir gearbeitet, dass den Rückfluss verhindern soll. Es scheint so, als wäre das Kondom als Wegwerfartikel bald Geschichte, denn in Zukunft wird es vielleicht wiederverwendbare Kondom geben.


'Origami-Kondom – sind faltbare Kondome aus Silikon die Zukunft?' hat 2 Kommentare

  1. 25. Januar 2013 @ 17:30 Maskenfreund

    Nun ja, dass was ich da gesehen habe, überzeugt micht nicht.
    Auch wenn es sich um einen Prototypen handelt, die haben noch wirklich einen weiten Weg vor sich.
    Mich erinnert das an die Versuche ein “Sprüh-Kondom” zu entwickeln, aber irgendwie hört man von dieser Idee auch nichts mehr.

  2. 28. Januar 2013 @ 07:52 Sami

    Hallo Maskenfreund,

    das Sprühkondom von Jan Vinzenz Krause scheint sich nicht durchgesetzt zu haben. Dafür hat er dann die MY.SIZE Kondome (Kondome in verschiedenen Größen) auf den Markt gebracht. Mehr Infos hier: Klick mich.

    MfG Sami vom ORION Blogger-Team


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Kontakt | Autoren | Produkttester | AGB | Datenschutz & Sicherheit | Widerrufsrecht | Service & Beratung | Impressum | Über ORION | Presse | ORION Grosshandel / wholesale | Partnerprogramm

Jugendschutzprogramm

Partnerseiten: Orion Shop | Orion-Blog | Fetischblog | Orion-Emotion | HC-Movie | Adultshop | Movies4Web

Orion International: Österreich | Schweiz | Dänemark | Schweden | Norwegen | Spanien