Blog Navigation
Kategorien
Erotischer Link Tipp



Orion Surftipps
Unsere Beiträge

Farrah Abrahams will Pornoindustrie vernichten

Erstellt in Promi-Talk von DaringDealer am 30.September 2013

“Farrah… Wer?” werden sich jetzt mit Sicherheit viele fragen. Die 22jährige Brünette Farrah Abrahams war 2008 Teilnehmerin der ersten Staffel einer amerikanischen Reality-Show von MTV mit dem Titel “Teen Mom”. Bis 2012 begleitete die amerikanische Serie minderjährige Teenie-Mütter und zeigte deren Sorgen und Schwierigkeiten. Farrah Abrahams und ihre kleine Tochter Sophia Laurent Abraham erreichten so einen gewissen Bekanntheitsgrad in den USA.

Danach ging es für die ehrgeizige junge Mutter darum, weiterhin im Gespräch zu bleiben. Versucht hat sie das mit den klassischen Mitteln eines TV-Sternchens, dessen Stern am untergehen ist: Erst machte sie mit einer Drogenentzugsbeichte auf sich aufmerksam und dann versuchte sie, ihre Autobiografie mit dem Titel “My Teenage Dream Ended” unter die Leute zu bringen. Und was macht ein Möchtegern-Promi, wenn gar nichts mehr hilft? Richtig, dann muss Nacktes her oder doch gleich ein Porno. Im Mai 2013 erschien bei Vivid Entertainment ein Sex-Tape mit dem Titel “Farrah Superstar: Backdoor Teen Mom” und Co-Star war kein anderer als Pornostar James Deen (27). Hier ein Trailer des Films mit einer sehr sexy aussehenden Frau Abrahams:

Mit gemunkelten 1,5 Mio Porno-Gage hat Frau Abrahams nun genug Zeit und Muße, sich anderen Dingen zuzuwenden. Und was tut sie? Laut promiflash.de verkündete sie kürzlich via Twitter, sie arbeite an einem weiteren Buch. Diesmal soll es allerdings ein Enthüllungsbuch über die Pornoindustrie werden. Reißerisch gibt Farrah schon jetzt bekannt, dass sie mit den darin enthaltenen Geständnissen und schmutzigen Details die Sex-Industrie vernichten wird. Was genau sie ausplaudern will, hat sie allerdings noch nicht angedeutet.

Wir dürfen gespannt sein, ob dieses Buch jemals gedruckt wird – der Pornoindustrie ist vermutlich so oder so nicht bange.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen / Bewertung: 3.00 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Sextape Teil 2 – neues privates Sexvideo von Kim Kardashian?

Erstellt in Promi-Talk von Maike am 2.November 2012

Kimberly “Kim” Kardashian hat mit ihren 32 Jahren scheinbar noch immer große Freude am Sextapes drehen, die dann wie durch Zauberhand in verkehrte Hände geraten …

Oder ist das etwa eine neue Einnahmequelle?! Im Jahre 2007 tauchte schon mal – natürlich ganz ungewollt – ein nicht für die Öffentlichkeit gedachtes Sexvideo der Schauspielerin auf. Damals sorgte Vivid Entertainment für den Vertrieb des Promi-Pornos, sicherte sich jedoch leider nicht vorerst die Rechte. Miss Kardashian war “not amused” und verklagte das Pornounternehmen. Am Ende kostete der Spaß bei der Einigung zwischen Unternehmen und Kim mehrere Millionen Doller.
Nun scheint aber ein weiteres privates Sexvideo im Umlauf zu sein, angeblich für etwa 19 Millionen Pfund unter Insidern zu haben … Das zumindest weiß die englische Zeitung “Daily Star” zu berichten.

Mich quält spontan die Frage, ob – wenn das Sextape denn nun überhaupt existiert – sie wieder mit Rapper Ray J vor der Kamera stand, lag, kniete oder was auch immer – oder ob es Ihr derzeitiger Freund US Rapper Kayne West ist, der in dem Clip vielleicht die “männliche Hauptrolle” spielt … Sagt mir bitte SOFORT Bescheid, wenn Ihr das Sexvideo in die Finger bekommt! :P

Vielleicht sollte die kesse Kim Kardashian sich einen Karrierewechsel in die Erotikbranche überlegen, die Werte ihrer privaten Sexfilmchen sollten doch ein super Ansporn sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht abgestimmt)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Nadya Suleman alias “Octomom” goes Porno

Erstellt in Promi-Talk von Maike am 27.Juni 2012

Nadya Suleman (36 J.), besser bekannt als “Octomom” – Mutter von Achtlingen – hat in den letzten Jahren, nicht zuletzt durch diese wahnsinnig ungewöhnliche Schwangerschaft, immer wieder für Aufsehen und Presserummel gesorgt.

Ihre angebliche Geschäftsidee getragene Unterwäsche von sich zu verkaufen, brachte anscheinend nicht den gewünschten Erfolg. Jetzt versucht sie es mit etwas Neuem: Sexclips.
Die Pornoproduktionsgesellschaft Wicked nahm den B-Promi jüngst unter Vertrag. Ob Nadya Suleman bei dem Titel ein wenig schmunzeln musste, wüsste ich zu gern, denn “Octomom – Home alone” bedeutet auf Deutsch “Krakenmutter – allein zu Haus” und allein ist die gute Frau bei insgesamt 14 Kindern wahrscheinlich so gut wie nie.

Am spannendsten fand ich an dieser Neuigkeit allerdings die Figur-Frage. Wie sieht eine Frau denn nach der Geburt so vieler Babys aus? Wenn man bedenkt, was der Körper schon so alles mitgemacht hat, ist es doch beeindruckend, dass sie in der Erotik-Branche noch Chancen hat. Schaut’s Euch am besten selbst an, hier der Trailer von “Octomom – Home alone!”:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen / Bewertung: 4.00 von 5)
Loading...Loading...
2 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Bald Neuauflage des Softcore-Pornos “The Italian Stallion”?

Erstellt in Promi-Talk von Anne am 21.Dezember 2010

Dass Action-Veteran Sylvester Stallone sein Leinwand-Debüt in einem Softcore-Streifen gegeben hat, hat sich inzwischen schon rumgesprochen. Doch gesehen haben die meisten von Euch den ziemlich trashigen Streifen, in dem man sogar Sylvesters kleinen “Rocky” sieht, wohl noch nie. Das könnte sich jedoch bald ändern, denn kürzlich sind die Rechte an Negativen & Vermarktung verkauft worden: 412.100,- Dollar legte der Käufer dafür auf den Tisch.

Der heute 64-jährige Stallone nahm die Rolle in dem zunächst wenig beachteten Erotikfilm “The Party at Kitty and Stud’s” im Jahr 1970 an, da er auf der Straße saß und unbedingt Geld brauchte. Ganze 200,- Dollar hatte er damals für zwei Drehtage bekommen. 1976, als Stallone schon auf dem Weg zum erfolgreichen Action-Schauspieler war, kam die Produktion dann unter dem Titel “The Italian Stallion” (= Der italienische Hengst) erneut auf den Markt. Die Firma “Bryanston Distributors”, die bislang die Rechte an dem inzwischen zum Kultstreifen avancierten Film besaß, wollte ihn eigentlich im letzten Jahr an die MGM Studios verkaufen, doch der Deal wurde kurzfristig abgeblasen. In diesem Monat wechselte der Streifen nun doch noch seinen Besitzer, der erneut eine Neuauflage plant.

Bis dahin könnt Ihr Euch die Wartezeit mit diesem Trailer zu “The Italian Stallion” vertreiben: Viel Spaß Dabei!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen / Bewertung: 4.00 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Sex-Video von Heidi Montag, Karissa Shannon & Spencer Pratt?

Erstellt in Promi-Talk von Linda am 3.September 2010

Und wieder mal bahnt sich ein waschechter “Sextape-Skandal” unter Promis an: Die blonde Sängerin/Schauspielerin Heidi Montag (durch die Serie “The Hills” bekannt gewordene) wird momentan von ihrem noch-nicht-ganz-Exmann Spencer Pratt (27) mit der Veröffentlichung mehrerer pikanter Privatvideos bedroht, die die 24-jährige beim Sex mit ihm und dem Playmate Karissa Shannon zeigen sollen. Insidern zufolge soll selbst das berüchtigte Sextape von Kim Kardashian dagegen wie eine weichgespülte Softporno-Produktion daherkommen.

Laut Karissa Shannon soll dieses Sex-Video mit Spencer Pratt, Heidi Montag und ihr tatsächlich existieren und alle drei bei ein “bisschen Spaß” zeigen! ;-) Karissa ist aber davon überzeugt, dass sich das kleine private Sextape nicht wirklich im Besitz von Spencer befindet.

Das kurioseste ist aber, dass Heidi Montag jetzt anscheinend den Spieß umgedreht hat und die Filme zusammen mit einer Porno-Produktionsfirma selbst vermarkten will. Nun – wir bleiben auf jeden Fall gespannt – denn auch, wenn uns die immer unnatürlicher werdende Heidi (sie ließ 10 Schönheits-OPs an einem Tag durchführen!) als Schauspielerin herzlich wenig interessiert, so freuen wir uns doch immer wieder über gelungene und realitätsnahe Amateur-Pornofilmchen mit gut gebauten Darstellern. :-D

Hier gibt es weitere Artikel über berühmte Sextape-Skandale.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen / Bewertung: 4.00 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Echtes Sex-Tape mit Eva Mendes veröffentlicht

Erstellt in Kurioses von Anne am 10.August 2010

Verwackelte, grünstichige Bilder, die mit einer Nachtsichtkamera aufgenommen wurden; eine leichtbekleidete Frau, die sich auf dem Bett vor der Kamera räkelt – alle Promiporno-Profis wissen sofort, was Sache ist: Wir sehen hier ein klassisches Sextape – und zwar mit keiner geringeren Protagonistin, als mit sexy Schauspielerin Eva Mendes.

Wer sich nun allerdings freut, endlich ein echtes Sexfilmchen der heißen Latina gefunden zu haben, der freut sich im wahrsten Sinne des Wortes zu früh, denn schon nach wenigen Sekunden geht das Licht an – und das Video verwandelt sich in einen Werbespot für “Tape”, also schnödes Klebeband. Natürlich macht Eva nicht wirklich Werbung für solch ein Produkt. Vielmehr handelt es sich bei dem Clip um einen lustigen Beitrag für das Comedy-Internetportal “Funny or Die”, das von US-Komiker Will Ferrell gegründet wurde. Das Filmchen ist wirklich lustig geworden und nimmt gekonnt die verrückte Sextape-Maschinerie aufs Korn, die schon so manch unbedeutendem Sternchen zu Ruhm verholfen hat. Hier könnt ihr Euch den Trailer-Clip anschauen – viel Spaß dabei!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen / Bewertung: 2.50 von 5)
Loading...Loading...
2 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Tochter von Laurence Fishburne – Montana Fishburne – wird Pornostar

Erstellt in Promi-Talk von Anne am 10.August 2010

Montana Fishbourne, ihres Zeichens Tochter von Schauspieler Laurence Fishburne (49) hat es getan: Wie bereits angekündigt, hat die süße 19-jährige nun ihr Schauspieldebüt gegeben. Sie tritt dabei allerdings nicht in die zugegeben ziemlich großen Fußstapfen ihres Daddys (“Matrix”), sondern spielte jetzt zunächst einmal in einem waschechten Promi-Porno mit. Bereits am 18. August diesen Jahres soll die DVD unter dem wahnsinnig einfallsreichen Titel “Montana Fishburne” auf den Markt kommen. Für das Label Vivid Entertainment, das schon die berühmten Sextapes von Paris, Kim Kardashian & Co. herausbrachte, ist sie darin als “Chippy D.” in eindeutigen Szene zu sehen.

Die “Karriere” von B-Promi Kim scheint denn auch das große Vorbild für Teenie Montana zu sein: “Ich habe mitverfolgt, wie erfolgreich Kim Kardashian geworden ist. Ich denke, das lag auch an der Veröffentlichung ihres Sexfilms. Ich hoffe, bei mir funktioniert es genauso”, sagte die Nachwuchs-Darstellerin in einem Interview mit der “New York Daily News”. Nun, der einzige Unterschied an der Sache: Im Gegensatz zu dem Hardcore-Streifen von Ms. Fishburne waren die Filmchen von Kim & Co. ursprünglich nur für private zwecke gedacht und sind mehr oder weniger zufällig an die Öffentlichkeit gelangt – was es den Betroffenen auch immer gebracht hat.  Den Internetdienst TMZ.com gestand “Chippy” denn auch, dass ihr Vater Laurence schwer enttäuscht und entsetzt von ihrem Werdegang sei. Sie sei aber guter Dinge, dass sich die Wogen mit der Zeit glätten und sie die Dinge mit ihm klären würde.

Nun Montana – so gerne wir dich auch nackt sehen – wir hoffen, dass dir das auch gelingt, denn die Beweggründe für dein erotisches Engagement geben uns doch ein wenig zu denken.

Weitere Pornofilme findet Ihr auch hier bei HC-Movie.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht abgestimmt)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Ex-Playmate Shauna Sand verteilt eigenes Sextape als Weihnachtsgeschenk

Erstellt in Promi-Talk von Linda am 3.Dezember 2009

Was ist denn da bloß los in Hollywood? Momentan scheint ein Sextape nach dem anderen von diversen A, B und C-Promis aufzutauchen. Erst kürzlich sorgte ein angebliches privates Filmchen von Sauberfrau Jennifer Lopez für Aufsehen, dann tauchte sogar ein Blowjob-Tape von Kid Rock auf und nun ist erneut ein sexy Video einer mehr oder weniger bekannten Persönlichkeit “unfreiwillig” in Umlauf gekommen. Darauf zu sehen: Das Ex-Playboy-Model Shauna Sand und ihr Ex-Mann in bester Hardcore-Manier.

Obwohl die 38-jährige Mutter von 3 Töchtern angeblich versucht haben soll, mit einem Anwalt gegen die Veröffentlichung des privaten Films vorzugehen, wirkt der ganze Sex-Film jedoch alles andere als amateurhaft. Wollte da etwa jemand die eingeschlafene Karriere wieder ankurbeln? Dafür spräche, dass der Film bereits seit dem 19. Oktober kommerziell vermarktet wird – angeblich gegen Miss Sands Willen. Doch nun scheint es sich die Blondine mit dem beeindruckenden Vorbau anders überlegt zu haben: Kürzlich wurde sie nämlich dabei beobachtet, wie sie ihren Porno-Film gleich dutzendfach kaufte. Auf die Frage was sie damit vorhabe, sagte sie einem Reporter, dass sie die Sex-Filmchen zu Weihnachten verschenken wolle. Ihre Scham über den Film kann also nicht besonders groß sein.

Uns soll es egal sein – Hauptsache wir können ein paar Blicke auf erotische Aufnahmen der Promis werfen. ;-) Hier findet Ihr ein paar Bilder von Shauna Sand.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen / Bewertung: 3.33 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Porno von Nikki Alexander “Hoopz” im Internet aufgetaucht?

Erstellt in Promi-Talk von Sabrina am 26.Mai 2009

Momentan gibt es in Hollywood einen Sex-Skandal nach dem anderen. Erst vor kurzem wurden Nacktfotos von P. Diddys Freundin Cassie veröffentlicht. Ich glaube Nikki Alexander wäre froh, wenn es nur Nacktfotos wären.
Nikki Alexander, besser bekannt unter dem Namen “Hoopz”, erlangte Berühmtheit durch die erste Staffel von “Flavor of Love”, wo sie sich gegen die Supertranse “New York”, als Gewinnerin durchsetzen konnte. Sie hat auch in dem Video “Party Starter” von Will Smith mitgemacht. Dieser Videodreh scheint ihr so viel Spaß gemacht zu haben, dass sie gleich einen privaten Heim-Porno nachgelegt hat. Dieses private Sex-Homevideo hat angeblich mal wieder der Ex-Freund an einen mysteriösen Mr. Zzee weiterverkauft. Immer diese Ex-Freunde!

Da sind wir mal gespannt, ob es wieder eine Finte ist oder ob sie so groß rauskommt wie Pamela Anderson oder gar Paris Hilton mit ihren selbstgedrehten Heimpornos.
Vielleicht findet Ihr hier auch ein paar nette Filme von unbekannten “Sternchen”. ;)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen / Bewertung: 3.33 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Pamela Anderson – und ewig lockt das Weib

Erstellt in Promi-Talk von Serenity am 9.Februar 2008

Sie ist immer noch gefragt und das nicht ohne Grund. Die bereits 41jährige Mutter zweier Kinder hat kaum etwas an ihrer erotischen Ausstrahlung eingebüßt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Ex-Rettungsschwimmerin sich wieder einmal auszieht, um ihre Reize zu zeigen.
In dem berühmten Pariser Etablissement “Crazy Horse”wird die blonde Schauspielerin am 13. und 14. Februar auf einer Harley Davidson strippen. Wer dieses erotische Highlight persönlich miterleben möchte, kann eine Karte für den Showabend für 190 Euro erwerben. In dem Preis ist der Champagner bereits inklusive, ebenso der zehnminütige Auftritt des Sexy Vamp.

Wem der Weg zu weit ist, oder seine Euros lieber in etwas langfristiges investieren möchte, der kann sich DEN pikante Privatporno von Pamela nach Hause holen. Hier klicken für das Privatvideo: zum Shop

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen / Bewertung: 3.69 von 5)
Loading...Loading...
1 Kommentar - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar
Orion Blogsuche
Suchen
Top 10 - Beste Beiträge
Neue Kommentare
  • markus: ich kann mir gut vorstellen das MANN unt...
  • B aus Hannover: Eins noch sie hat mich mit Ihre finger, ...
  • B aus Hannover: Meine Frau sagt sie will es bei mir tun,...
  • Andi: Miss Bettie sie haben ihren Mann gefunde...
  • tomkritzendorf: Huiiii,alsö bei dieser Beschreibung beko...
  • tomkritzendorf: Ein bisserl erinnert das ganze an den Ro...
  • tomkritzendorf: Aktfotografie ist sicherlich interessant...
  • Siria: Die Preise sind verliehen. Nach vier Tag...
  • Siria: Hallo Uwe, meine Kollegin DaringDealer i...
  • Uwe: Hallo, Daring Dealer;;;mich hätte am mei...
RSS Feeds
Blog Info