Blog Navigation
Kategorien
Erotischer Link Tipp



Orion Surftipps
Unsere Beiträge

Latexfetisch: Achtung – Latex-Allergie!

Erstellt in Fetisch-Welt von Christine am 7.Oktober 2011

Latexmaske - HangmanBevor Ihr Euch das erste Mal in ein Abenteuer mit Latex-/Gummi-Produkten aus Naturkautschuklatex stürzt, solltet Ihr unbedingt sicher sein, dass Ihr auf das Latex-Material nicht allergisch reagiert. Das kann sonst nämlich bös und sehr unerotisch ins Auge gehen.

Die Anzeichen für eine Latex-/Gummi-Allergie können vielfältig sein. Dazu zählen Juckreiz, Rötungen und Quaddelbildung der Haut an den unmittelbaren Kontaktstellen, Nesselausschlag, laufende Nase, tränende Augen, Asthma-Anfälle, starke Müdigkeit und körperliche Schwäche. Im schlimmsten Fall kommt es bei stark allergischen Personen zum sogenannten anaphylaktischen Schock, der zwingend sofort behandelt werden muss. Solltet Ihr stärkere körperliche Symptome oder gesundheitliche Beschwerden nach dem Kontakt mit dem Latex-Material wahrnehmen, sucht bitte umgehend einen Arzt auf.

Die Verträglichkeit könnt Ihr ganz einfach testen. Holt Euch ein paar der Latex-Einweghandschuhe, die es in jeder Apotheke gibt. Die tragt Ihr dann bis zu zwei Stunden. Treten dann keine Symptome auf, könnt Ihr wahrscheinlich unbeschwert Euren Latexfetisch ausleben. Achtet beim ersten Latexoutfit aber immer noch darauf, wie Euch das Tragen bekommt. Gerade bei einer nur leichten Latex-Allergie kann der Handschuhtest versagen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen / Bewertung: 3,25 von 5)
Loading...Loading...
1 Kommentar - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Latexfetisch: Lange Zeit in Latexbekleidung

Erstellt in Fetisch-Welt von Christine am 15.Juni 2011

Rubber-FetischDie Zeitspanne, in der eine Person Latex (Gummi) tragen kann, ist sehr individuell und muss daher von jedem Träger ausprobiert werden. Zwei bis vier Stunden sollten jedoch keine Probleme bereiten. Einige Latexliebhaber verbringen sogar das ganze Wochenende komplett in Latexkleidung. Der Reiz, der beim Tragen entsteht, nimmt jedoch nach etwa zwei bis drei Tagen ab. Bei langen Perioden in Gummi wird die Haut sehr strapaziert und muss daher gut vorbereitet und auch hinterher entsprechend gepflegt werden. Waschen und Cremen sind hier also Pflicht!

Zu bedenken ist auch: Männer schwitzen mehr als Frauen. So kann es gut passieren, dass SIE nach der Party noch fast so trocken ist, wie direkt nach dem Anziehen, während ER förmlich im Wasser steht. Dies solltet Ihr bei der Flüssigkeitsaufnahme entsprechend bedenken und mehr trinken.

Tastet Euch am besten langsam an Eure persönliche Grenze heran, wie lange Ihr Euer Latex-Outfit maximal tragen könnt. Gleich Rekorde aufstellen zu wollen, kann in unerotischen Überraschungen enden und das wollt Ihr ja nicht. ;)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen / Bewertung: 3,33 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Latexfetisch: Reinigung und Lagerung von Latex

Erstellt in Fetisch & BDSM Produkte von Christine am 25.Februar 2011

Symbolfoto - Gummi-Fetisch PflegeNach dem Tragen, solltet Ihr Eure Latex-Kleidung immer sofort reinigen. Verwendet dafür nur ein Latex-Spezial-Waschmittel oder klares, handwarmes Wasser ohne Zusatz von Waschpulver oder ähnlichem. Zudem gibt es spezielle Reinigungssprays.

Reibt die Stücke vorsichtig mit einem weichen Tuch trocken oder lasst sie hängend trocknen. Achtung: Lasst die Kleidung nicht in der Sonne, in Heizungsnähe oder im Luftzug trocknen! Stellt vor dem Weglegen sicher, dass die Reißverschlüsse wirklich trocken sind. Feuchte Reißverschlüsse führen zum Aufquellen des Reißverschlusses, der sich dann leicht ablöst.

Nach dem Waschen und Trocknen solltet Ihr die Kleidung mit ein wenig Talkum einpudern. Haltet die Öffnungen wie z.B. den Ärmel einfach zu und verteilt das Puder durch Schütteln. Ebenfalls leicht verteilen lässt sich das Puder mit einer Streudose oder einem weichen Pinsel. Wendet Ihr kein Talkum an, kann die Kleidung zusammenkleben. Beim Auseinanderziehen entstehen dann leicht Löcher.

Lagert die Stücke am besten hängend oder locker im Schrank liegend. Vermeidet den Kontakt zu Sonne und zu hohen Druck auf die Kleidungsstücke bei liegender Lagerung.

Wenn Ihr diese Tipps beachtet, habt Ihr auch lange Freude an Eurer Latexmode

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen / Bewertung: 4,00 von 5)
Loading...Loading...
0 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Der Gummistiefel-Fetisch

Erstellt in Fetisch-Welt von Miss Passion am 14.September 2010

Sexy Gummi-StiefelFür die einen sind sie unentbehrlich, andere besitzen nicht einmal welche und wiederum andere, erregen sie sexuell und lösen eine wahre Welle der Lust aus. Die Rede ist von Gummistiefeln. Nicht nur beim Angeln oder auf dem Bauernhof bekommen diese viel Aufmerksamkeit, auch Gummistiefel-Fetischisten haben einen Faible für die quietschende Fußbekleidung. Im Prinzip ist es ein Fetisch, der auch mit Schuhfetischmus zusammen hängt, sowie der Liebe für das Material Gummi.

Was die Erregung in Verbindung mit diesem Material ausmacht, ist im Wesentlichen ziemlich unterschiedlich. Manche verspüren Erregung durch das bloße Zugucken, wie sich ein anderer Gummistiefel anzieht. Das Geräusch des Materials, welches ein leichtes Quietschen auslöst und somit an den Luftballonfetisch erinnert.
Andere stehen darauf, das Material zu riechen, zu fühlen (hierbei geht es ins Besondere um die Berührungen auf der nackten Haut und im Intimbereich) und sich daran zu reiben. Bei der letzteren Option geht es darum, wie es sich anfühlt, selbst in die Schühchen zu steigen. Zum Beispiel barfuß oder auch in filigranen Nylonstrümpfen (für SIE & für IHN), welches ein besonderes Gefühl auslöst.

Diese Art von Fetisch lässt sich optimal in Rollenspiele integrieren! Stellt euch mal vor, wie die frivole Putzfrau splitterfasernackt nur mit Gummihandschuhen bekleidet ordentlich schrubbt und der Landwirt mit seinen scharfen Gummistiefel den frisch gewischten Flur beschmutzt…

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen / Bewertung: 3,89 von 5)
Loading...Loading...
31 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Fetischmaterial Latex: Liquid Latex

Erstellt in Fetisch & BDSM Produkte von Christine am 15.August 2010

Liquid LatexFür die Verarbeitung von Latex zur Herstellung von Kleidungsstücken gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist flüssiges Latex, auch  “Liquid Latex” genannt, das in verschiedenen Farben angeboten wird. Mit etwas Übung und Geschick kann man damit nicht nur prickelnde Farbenspiele auf nackter Haut spielen, sondern sogar Kleidungsstücke herstellen. Dazu trägt man das flüssige Latex mit einem speziellen Pinsel mehrmals direkt auf die vorbereiteten Hautpartien in dem gewünschten Muster auf. Erfahrene „Maler“ können  sogar Reißverschlüsse einarbeiten.

Liquid Latex ist ideal, wenn für einen Latexliebhaber schnell was Neues her muss, da man nach dem Aufmalen sein neues Outfit gleich an hat. Um dann damit aber auch wirklich schmuck zur Party gehen zu können, bedarf es etwas Übung. Aber wer den Bogen einmal raus hat, kann dafür mit individuellen, perfekt sitzenden und fanatasievollen Outfits glänzen.
Damit Ihr die aber auch ein zweites oder drittes Mal tragen könnt, solltet Ihr Euch schon beim Aufmalen Gedanken machen, wie man das gute, neue Stück schadlos ausziehen kann. Das geht nämlich nicht mit jeder Form.

Wenn Ihr mal mit Liquid Latex spielt, stellt doch mal Eure Ergebnisse online und schickt uns den Link. Wir freuen uns immer über Eure Anregungen… ;)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen / Bewertung: 3,33 von 5)
Loading...Loading...
2 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Kurz vorgestellt: Latex-Fetischmodel Marie Kalista

Erstellt in Fetisch-Welt von rabenweiß am 11.Januar 2010

Heute möchte ich euch ein vielversprechendes Nachwuchs- Fetischmodel aus Frankreich vorstellen. Ihr Name ist Marie Kalista und die Schöne kommt aus dem beschaulichen Städtchen Lille. Marie ist der lebende Beweis dafür, dass Fernsehen und der Gang ins Kino nicht nur negative Seiten hat, denn die heute 22-jährige wurde von dem Kinostreifen Matrix so inspiriert, dass Sie 2006 selbst zur “aktiven und bekennenden Fetischistin” wurde.

Die junge Frau mit dem markanten Gesicht liebt neben Leder und Lack vor allem Latexkleidung und genießt diese bei jeder anstehenden Fetischparty, ohne die sie nach eigenem Bekunden nicht leben könnte.

Hier noch ein kleines sexy Video mit Marie Kalista:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen / Bewertung: 3,75 von 5)
Loading...Loading...
2 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Latex oder doch Gummi?

Erstellt in Bizarr von A bis Z von rabenweiß am 7.Januar 2010

Latex Gummi RubberWenn man es ganz genau betrachtet, dann müssten die Produkte und Kleindungsstücke aus Latex in unserem Shop eigentlich Gummi heißen.
Die Amerikaner nennen es gebräuchlicher auch “Rubber”, denn Latex ist im Grunde nur der Ausgangsstoff, die Milch des Kautschukbaums (Hevea brasiliensis) , auch Gummibaum genannt.
Erst nach mechanischer Vorbehandlung, der Zuführung von Zusätzen bei der Vulkanisation und der Beimischung von Farbpigmenten im Produktionsablauf, erhält man das Material, welches uns unsere Fetischträume verwirklichen lässt.

Damit ein schönes Kleidungsstück oder Spielzeug aus Latex lange hält, ist die Pflege besonders wichtig. Entsprechende Produkte wie Talkum und Pflegespray findet ihr natürlich auch in unserem Shop.

Warum die Pflege so wichtig ist, könnt Ihr hier lesen: Latexfetisch: Die Pflege von Latex.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen / Bewertung: 3,78 von 5)
Loading...Loading...
2 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar

Fetischismus

Erstellt in Fetisch-Welt von rabenweiß am 6.Januar 2010

(lat.: factitius = von magischer Kraft)
In der ‘American Encyclopedia of Sex’ von 1935 steht eine ausgezeichnete Definition des Fetischismus: “Der Zustand oder die Äußerung jener sexuellen Verirrung oder Perversion, bei der die Libido des Patienten an irgendeine Eigenschaft, einen Körperteil einer anderen Person oder von Personen im allgemeinen oder an bestimmte Kleidungsstücke und Stoffe derart fixiert erscheint, daß der Sexualtrieb nur in Verbindung mit dem betreffenden Gegenstand oder Fetisch erweckt und auch befriedigt werden kann. Zu Fetischen können die Brüste einer Frau, ihr Haar, ihre Füße, ihr Körpergeruch werden; ferner Schuhe, Wäschestücke, Lederhandschuhe, Samt, Kristallglas usw.”
Das Schwergewicht bei dieser Definition liegt auf ‘nur’; denn sonst wären wohl alle Menschen Fetischisten. Charakteristisch für Fetischisten – meist Männer – ist, daß sie über ein beträchtliches Maß sexueller Phantasie verfügen.
(Quelle: dark-orion Lexikon)

Wikipedia schreibt dazu: “(von Fetisch) ist die Überzeugung oder die Erfahrung, dass von bestimmten unbelebten Objekten eine Kraft oder Macht ausgeht.”

Als Fetischismus – von lat. facticius, (nachgemacht) bzw. facere (machen), in der Folge von port. feitiço (Zauberei, Hexerei) bzw. dem Adjektiv feitiço (unecht, künstlich, nachgemacht) – wird im Bereich der Sexualität eine Fixierung auf einen unbelebten Gegenstand, den so genannten Fetisch bezeichnet. Dieser dient als Stimulanz oder als Ersatzobjekt für den gewöhnlichen Sexualakt mit Partner, der aber das primäre Objekt des Begehrens bleibt. Im Detail weichen die Definitionen des Begriffs stark von einander ab. Die Unterschiede betreffen insbesondere die Frage, ob Fetischismus eine gleichberechtigte Vorliebe oder eine zu behandelnde Störung sei. Außerdem unterscheiden sich die Definitionen in der Frage, ob Fetischismus nur dann vorliegt, wenn die Fixierung auf einen unbelebten Gegenstand die wichtigste oder einzige Quelle sexueller Erregung darstellt, oder ob er auch dann vorliegt, wenn Fetischismus eine unter mehreren Präferenzen darstellt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9 Stimmen / Bewertung: 3,56 von 5)
Loading...Loading...
7 Kommentare - Schreibe bitte hier Deinen Kommentar
Orion Blogsuche
Suchen
Top 10 - Beste Beiträge
Neue Kommentare
  • Dennis: Hallo, ich habe eine Vorliebe für schöne...
  • supfan: ich trage seit vielen Jahern windelslios...
  • Martin: Hi Rüdiger, ich mag solche spiele auch a...
  • Siria: Enduro Künzl hegt romantische Gefühle fü...
  • Sami: Hallo liebe Brillenfans, wir möchten Euc...
  • Frank: Ich habe ursprünglich -0,75 Dioptrien. M...
  • t.: ihr seid ja geil...
  • Willy-Slave: Ich finde es immer seltsam zu lesen, das...
  • Sami: Hallo raini, das komplette einführen von...
  • raini: habs mal versucht und so ein ding bei eb...
Themen
RSS Feeds:
Blog Info