6 extrem heiße Fakten zum weiblichen Körper

6 heiße Fakten zum weiblichen Körper

Passend zum morgigen Weltfrauentag (08. März) haben wir ein paar sexy Fakten über den weiblichen Körper zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen. 😉

Frauen sind sensibler – auf der Haut!

Denn die Haut von Frauen ist bis zu 10x empfindlicher als die von Männern. Das kommt daher, dass sie ungefähr 0,2 Millimeter dünner ist, außerdem kleinporiger und weniger stark behaart. Auf diese Weise sind Ladies deutlich berührungsempfindlicher als Jungs.
Perfekte Voraussetzungen also für wohlige Massagen, Streicheln, Knabbern, Kitzeln. Mädels können einfach viel besser Ganzkörper-angetörnt werden!

Bei Erregung wachsen die Brüste!

Oh ja! Und das sogar bis zu 25 %! Das liegt am Blut, das in der Erregungsphase reichlich in die Brust gepumpt wird. Übrigens auch eine Ursache dafür, dass fast alle Frauen an den Brüsten stark erregbar sind.
Und das passiert nicht nur bei gezielter Stimulation der Brustwarzen, sondern auch schon ganz allgemein bei sexueller Erregung. Die weiblichen Brüste samt Nippel sind erotisch so sensibel, dass manche Frauen sogar ausschließlich durch Bruststimulation zum Höhepunkt kommen können.

Klitoris: 1! Eichel: 0!

Rekord! Allein im sichtbaren Teil des Kitzlers treffen circa 8000 Nervenenden zusammen. Da kann die Eichel des Mannes getrost nach Hause gehen, die bringt es nämlich nur auf etwa die Hälfte! Die Klitoris ist damit der Teil des menschlichen Körpers mit der höchsten Empfindsamkeit und Erregbarkeit.
Trotzdem ist sie kein Universal-Knopf für die einfache Sexlösung. Denn für manche Frauen ist eine direkte Berührung einfach viel zu krass, während andere genau das lieben. Das Super-Lustzentrum sollte also stets mit Vorsicht behandelt werden.

Auch Frauen kriegen einen Ständer

Feuchte Träume und Morgenlatte. Nicht einmal das haben die Herren der Schöpfung für sich gepachtet! Die Klitoris ist nämlich wie ein Mini-Phallus aufgebaut. Mit Mini-Eichel, Mini-Schaft und Mini-Schwellkörpern. Letztere können, wenn sie Lust darauf haben, genauso plötzlich und unwillkürlich ihr Eigenleben entwickeln wie ihre großen Genossen im Penis.
Und so kann auch die Damenwelt im Schlaf von einer unfreiwilligen Erektion heimgesucht werden. Allerdings haben die Mädels es deutlich besser als die Jungs: denn schmerzhaft ist die Klitoris-Latte normalerweise nicht!

Mädels haben den längsten…Höhepunkt!

Die Jungs sind mit durchschnittlichen 3-10 Sekunden eher von der schnellen Sorte. Mädels können ihren Orgasmus dagegen zwischen 20 und 40 Sekunden genießen. Wenn das mal nicht ein heißer Fakt ist!
Allerdings ist es für viele Ladies ein steinigerer und langsamerer Weg, bis zum Mega-Höhepunkt zu gelangen. Aber bei den Aussichten lohnt sich doch jede Mühe! Und es kommt noch besser …

Die womanizer

Multiple Orgasmen sind Frauensache

Ihr wollt nach den grandiosen 20 – 40 Sekunden gleich nochmal? Kein Problem! Fast die Hälfte der Damenwelt hat es schon geschafft – und mit diesem einfachen Trick gehört Ihr auch bald dazu:

Wechselt nach dem ersten Kommen einfach die Technik. Die Klitoris ist nämlich meist direkt nach dem Höhepunkt überreizt und reagiert auf weitere Stimulation sogar ungemütlich. Konzentriert Euch also entweder auf andere erogene Zonen der Vagina oder stimuliert den Kitzler softer oder indirekt. Entweder durch Druck oder Ziehbewegungen an den benachbarten Hautpartien oder indem Ihr etwas Stoff zwischenlegt. Der Zipfel der Bettdecke oder Euer Slip können Euch in die Orgasmus-Endlosschleife befördern!

In diesem Sinne – wie schön ist es, eine Frau zu sein. 😀

Symbol-Bild: © Petrov Denis / fotolia.com


'6 extrem heiße Fakten zum weiblichen Körper' hat 1 Kommentar

  1. 8. März 2018 @ 19:54 Gerhard

    Das stimmt daß eine Frau nur durch stimulation an denn Brüsten und den Nippeln zum Höhepunkt kommen kann, das hab ich bei einer früheren Freundin schon selber erlebt und sie kam richtig gut dabei. Der erste Höhepunkt nur dabei, das ist unglaublich ausbaufähig und bei jedem weiteren Höhepunkt durch einbeziehung anderer erogener Zonen kann es sich immer weiter steigern. Am besten ist es wenn sie vorher gut entspannt aus der Badewanne kommt und alles mit streicheln und einer schönen Massage am ganzen Körper beginnt. Das wichtigste ist sich wirklich Zeit zu lassen. 🙂


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Autoren Produkttester AGB Datenschutz & Sicherheit Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Jugendschutzprogramm

Partnerseiten: ORION Shop Fetischblog ORION Sextoys ORION Dessous

Orion International: Österreich Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien