Schlagwort: valentinstag geschenke ideen

Sexy Herz - Valentinstag
0

Herzklopfen am Valentinstag

Der Valentinstag ist DER Feiertag für Verliebte. Und neben liebevoll ausgesuchten Geschenken und einem leckeren Essen geht es natürlich hauptsächlich um körperliche Nähe. Wann wenn nicht am romantischsten Tag des Jahres ist man so richtig schön in Stimmung für einen Kuschel-Marathon, ein Knutsch-Gelage, intensive Streicheleinheiten … und natürlich für Sex!
Der Valentinstag ist dieses Jahr ein Sonntag und wenn das Wetter so schmuddelig bleibt, dann liegt es nahe, einfach den ganzen Tag im Bett zu verbringen. Ausschlafen, Geschenke auspacken (vielleicht Spielzeug? 😉 ), Morgensex, Frühstück im Bett, Kuscheln, Schläfchen und damit es nicht langweilig wird, könntet Ihr außerdem einen romantischen Film schauen. Oder noch besser: Einen heißen Streifen, der inspiriert und zum Nachmachen anregt, damit gleich die nächste Sexrunde eingeläutet werden kann. Ich habe drei erotische Film-Tipps für Euch, mit denen Ihr am Valentinstag romantisch und zugleich ein wenig „Porno“ sein könnt.

Tipp 1: Secretary

Lange bevor an 50 Shades of Grey überhaupt zu denken war, kam dieser sexy Streifen in die Kinos, in dem Maggie Gyllenhaal und James Spader meisterhaft zeigen, wie intensiv, romantisch und auch witzig eine SM-Beziehung sein kann – beziehungsweise deren Anbahnung. Man fiebert mit der jungen Sekretärin Lee Holloway mit, wenn diese versucht, ihren Chef, den Anwalt Edward Grey, dazu zu bewegen, ihr doch bitte, bitte noch mal den Hintern zu versohlen. Beim Zuschauer lösen die vielen sexy Szenen garantiert ein Kribbeln aus und man grübelt schon mal darüber nach, wo man das Holzlineal aus der 6. Klasse hingeräumt hat. 😀

Tipp 2: Eine dunkle Begierde

Dieser Film ist Soft-SM für Intellektuelle. 😉 Der Streifen spielt 1904, zu einer Zeit, als weibliche Geilheit gern mal als Hysterie deklariert wurde. Die junge Sabina Spielrein (Keira Knightley) beginnt eine Behandlung beim Psychiater Carl Gustav (Augenschmaus Michael Fassbender), der in engem Kontakt mit Sigmund Freud steht. Und wir wissen ja alle, dass Freud im Grunde alle menschlichen Probleme auf Sex zurückführen wollte. 😉 Insgesamt lebt der Film von der Ahnung dessen, was unterschwellig angedeutet wird, denn von Anfang an liegt sexuelle Spannung in der Luft – die sich natürlich irgendwann entlädt. Spätestens bei dieser Szene kommt Ihr in Stimmung – und könnt eventuell auch noch mal das Holzlineal gebrauchen.

Tipp 3: Hotel Desire

Das Richtige für alle, die einfach nur auf puren, verschwitzten, intensiven Sex ohne Porno-Posen stehen. In dem erotischen Kurz-Film trifft an einem drückend heißen Sommertag ein Zimmermädchen (Saralisa Volm) auf einen blinden Künstler (Clemens Schick) und beide geben sich im Hotelzimmer spontan der Lust hin. Dabei zeigen die beiden Schauspieler wirklich ALLES und haben echten Sex miteinander. Es geht so heiß zur Sache, dass am Ende die Sprinkleranlage anspringt. Besonders witzige Stelle: Er kommt nackt aus der Dusche und merkt nicht gleich, dass noch jemand im Raum ist. Wenn Ihr keinen Bock auf das Vorgeplänkel habt und gleich zur Sache kommen wollt: Einfach zu Minute 24 springen. 😉

Wir wünschen allen frisch Verliebten, allen Langzeit-Pärchen, den Leuten auf Wolke 7 und allen Verknallten einen wunderschönen Valentinstag. Falls Ihr noch kein Geschenk gefunden habt oder noch nach etwas für die ValentinsNACHT sucht, dann klickt hier.

Tag der Liebe - Valentinstag
0

Happy Valentine – nur die Liebe zählt

Millionen Männer und Frauen planen seit Wochen den perfekten Valentinstag – und das vermutlich auf der ganzen Welt, denn dieser Feiertag der Liebenden ist inzwischen international verbreitet. Kein Wunder, ist die Liebe doch in jeder Kultur und jeder Religion ein zentrales Element. Wir haben für Euch zur Einstimmung auf das Fest der Liebe ein paar Liebesbotschaften aus aller Welt zusammengetragen. Egal, ob Ihr gerade eine rosarote Brille tragt oder solo seid, diese Zitate sind was fürs Herz – nicht nur am 14. Februar. 😉

„Es ist Unsinn, sagt die Vernunft. Es ist was es ist, sagt die Liebe.“ (Erich Fried / Judentum)

„Wer sich an die Weisheit des Herzens hält und sie als Autorität anerkennt, was braucht der noch andere Autoritäten.“ (Chuang-tzu / Buddhismus)

„Finde dein Zuhause in mir und ich bin allzeit bei dir, wo immer du auch sein wirst.“ (Bhagavadgita-Zitat / Hinduismus)

„Die Liebe heißt Liebe, weil sie alles außer dem Geliebten aus dem Herzen tilgt.“ (As-Shibli / Islam)

„Der Mensch lebt nicht so sehr von der Liebe, die er empfängt, als vielmehr von der, die er schenkt.“ (Mutter Teresa / Christentum)

Auch der weltberühmte Juwelier Tiffany & Co. sendet pünktlich zum Valentinstag eine Botschaft der Liebe. Zum ersten Mal in seiner 178jährigen Geschichte wirbt das Traditions-Unternehmen in einer Anzeige für Verlobungsringe mit einem gleichgeschlechtlichen Paar und beweist so Weltoffenheit und Toleranz.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen einen wundervollen Valentinstag 2015.

Noch keine passende Geschenk-Idee für den Tag der Liebe, dann schaut schnell hier.

Nicht vergessen – am 14.02 ist Valentinstag

Symbolfoto - Liebespaar zu ValentinstagValentinstag – ein Tag, den die Engländer bereits seit Ende des Mittelalters feiern. Ihre Liebesgefühle zum Partner bekundeten sie durch selbst gepflückte Blumen oder eigens verfasste Gedichte.

Heutzutage gibt es den Floristen um die Ecke oder es wird das Smartphone gezückt und getippt. Doch wird die Valentins-SMS sich nicht von all den anderen Kurzmitteilungen abheben und statt des geliebten Partners steht der Blumenmann vor der Tür. Dabei geht es doch am Valentinstag eigentlich darum, einen persönlichen Liebesbeweis zu erbringen und die Partnerschaft zu feiern. Meist zählt der Gedanke sowieso mehr als alles andere. Sei es das Kochen, ein selbst gebackener Kuchen, ein eigener Song oder was „Handgearbeitetes“. 😉 Es geht an diesem Tag um die Farbe Rot, das Herz, die Liebe – um EUCH. All diese Dinge assoziieren den Valentinstag. Und wenn ich an Herz denke, fällt mir gleich was ein, womit ich mein „Hasi“ dieses Jahr überraschen kann …

Es gibt Herznudeln aus denen ich ihm etwas Leckeres koche – vielleicht was aphrodisierendes – und damit man(n) danach gleich in Stimmung kommt, gibt es Zuckerperlen zum Nachtisch. 😀
Nicht das Richtige für Euch? Kein Problem, vielleicht findet Ihr hier ein passende Kleinigkeit für Euren Schatz: Geschenkideen für Valentinstag.

Oder habt Ihr ganz andere Ideen? Schreibt mir doch bei den Kommentaren was Ihr mit Eurem Partner am Tag der Liebe macht.

Auf die Liebe, Euer ORION-Blog-Team

(Be)sinnlicher Nikolaustag mit sexy „Secret Santa“ und ORION-Rabattaktion
0

(Be)sinnlicher Nikolaustag mit sexy „Secret Santa“ und ORION-Rabattaktion

Manchmal nervt Werbung einfach nur, manchmal inspiriert sie. Oftmals beeinflusst uns die Reklame ganz unterbewusst, selten merken wir sie uns vorsätzlich. Der Werbeclip des Dessous-Labels „Agent Provocateur“ wird mir ganz bewusst und als inspirierend im Kopf hängen bleiben.

Die Idee vom „Secret Santa“ kann direkt für private Zwecke übernommen werden. Warum nicht den Stiefel des Liebsten mit ein paar privaten erotischen Bildern füllen? Dazu empfehle ich statt des Lineals jedoch eine Peitsche, da diese der Rute doch ähnlicher ist und somit das Thema Nikolaus besser unterstreicht. Kleiner Tipp – Euer Gesicht sollte auf den Bildern nicht zu sehen sein, sonst ist an dem scharfen Santa ja nichts mehr secret. 😉 Die Post-its in Sternchenform können sich auch durch schickere Accessoires, zum Beispiel durch sexy Schmuck für die Nippel, ersetzen lassen.
Die sexy Aktion eignet sich natürlich nicht nur für einen geilen Nikolaustag, sondern auch für ganz besonders (be)sinnliche Weihnachten oder als sexy Geschenk zum Geburts- oder Valentinstag für den/die Liebste/n.
Für weitere Anregungen zur Erregung empfehle ich eine virtuelle Reise durch die Welten des ORION Online-Shops.

Wir wünschen Euch einen schönen Nikolaustag und hoffen, dass Eure Schühchen prall gefüllt sind! Und denkt immer dran – Sexy never takes a day off (Sexy macht nie Urlaub).

US-Sexshop tauscht Waffen gegen Dildos

Symbolfoto - Sexshop tauscht Waffen gegen DildosEine Aktion der ganz besonderen Art hat sich der Drive-In Sexshop „Pleasures“ im US-Bundesstaat Alabama zum Valentinstag ausgedacht. Dort können Kunden ihre Waffen gegen Dildos eintauschen. Doch woher kommt diese verrückte Idee?

In Alabama hat jeder Bürger ohne Vorstrafen das Recht eine Schusswaffe zu besitzen. Sexspielzeug wie bspw. Dildos zu verkaufen, ist jedoch gesetzlich verboten, wenn sie nicht zu einer „medizinischen Verwendung“ bestimmt ist. Medizinische Verwendung? Doktor-Spielchen?
Doch zum Glück gibt es da eine kleine aber feine Gesetzeslücke. Ist der Verkauf verboten, muss man eben tauschen – das ist ja in diesen schweren Zeiten auch eh viel besser.
„Bringt uns Eure alten Pistolen, die Ihr nie benutzt, und wir tauschen sie Euch gegen ein Geschenk, das auch Freude machen wird. Das Geschäft „Pleasures“ bringt die Waffen von den Straßen, um Pfeffer unter die Decke zu bringen“, heißt es in dem Werbespot.

Da es für die meisten von Euch schwierig sein dürfte, mal kurz bei „Pleasures“ in Huntsville, vorbei zu schauen und Eure Feuerwaffen dort zu tauschen, empfehle ich Euch, unseren Online-Shop – dort könnt Ihr neben Dildos diverse ander Sexpielzeuge ganz normal erwerben.

Noch ein kleiner Hinweis für alle ( Herren 😉 ) die es noch nicht mitbekommen haben – am Montag, den 14.02 ist Valentinstag!

Ach übrigens, wer von Euch glaubt, dass Dildos nicht als Waffe verwendet werden können, der irrt sich. Im November 2010 hat angeblich eine Frau aus Illinois (USA) einen Polizisten mit einem Dildo angegriffen, als dieser sie wegen mehrmaligen Nicht-Bezahlens in Restaurants in ihrem Haus aufsuchte. Im späteren Polizeibericht wurde die alternative Waffe dann als „hartes, feminines Vergnügungs-Gerät“ beschrieben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen feurig-pfeffrigen und erotischen Valentinstag! 🙂

Der Valentinstag und seine Bräuche in anderen Ländern

Rosenstrauß als erotisches Dessous-SetDen 14. Februar bringt wohl jeder (bis auf ein paar Männer! 😉 ) mit Valentinstag in Verbindung. Nahezu überall auf der Welt steht der Tag für „die Liebenden“. Was aber machen die Menschen in anderen Ländern traditionell am 14. Februar? Ein paar Traditionen habe ich für Euch in Erfahrung gebracht…

Die Engländer… mögen es geheimnisvoll. So verschicken sie Briefe mit kleinen Geschenken und Gedichten. Was daran spannend ist? Sie tun es anonym, versenden die Briefe ohne Absender. Das mag vielleicht für manche nicht besonders spannend sein – für andere um so mehr. 🙂
Die Amerikaner… stehen auch auf den englischen Brauch, setzen dem ganzen aber mit besonderem Herzen- Briefpapier und passenden, extra für den Valentinstag gedruckten Briefmarken noch einen kleinen drauf.
Die Japaner… haben den Brauch, dass nur den Männern etwas geschenkt wird. Sogar die männlichen Kollegen und Chefs bekommen etwas geschenkt. Besonders beliebt: Schokolade. Mit der Qualität der Schokolade können die Damen die Gunst der Stunde nutzen und dadurch gleich zeigen, wie viel ihnen der Kollege oder Chef wert ist. Also je teurer die Schoki, desto zufriedener ist sie mit dem betreffenden.
Die umgekehrte Version, bei der die Damen dann Geschenke bekommen nennen die Japaner den White Day. Gefeiert wird er einen Monat später, am 14. März. Da schenken dann die Männer den Frauen Schokolade, die weiße Schoki hat dann den größten Wert.
Die Spanier… schenken mit Vorliebe Dessous, die im Anschluss, bei einem gemütlichen Abend zu Zweit, gerne präsentiert werden dürfen. Super Sache wenn Ihr mich fragt.
Die Römer… sogar sie feierten den Valentinstag. Sie verschenkten schon damals Blumen an ihre Familienangehörigen.

Hiermit also allen Verliebten (und denen, die sich noch verlieben wollen) einen schönen, herzlichen Valentinstag!

Kleiner Tipp in eigener Sache: Es müssen ja nicht immer Blumen und Schokolade sein – nehmt Euch ein Beispiel an den Spaniern – sexy Dessous findet Ihr hier. 😉

Heiße Geschenkideen zum Valentinstag!

Bald haben wir Valentinstag und ich habe noch keine passende Geschenkidee. Jedes Jahr überlege ich mir aufs Neue, was ich meinem Freund schenken kann (es ist aber auch immer soooo schwierig). Am Tag der Liebe braucht man aber nicht unbedingt teure Geschenke. Wie wäre es denn mal mit erotischen Geschenken die nicht viel kosten und auch noch Spaß machen? Mir sind da einige Ideen eingefallen, die den Valentinstag sicher anheizen werden. 😉

Wie wäre es mit Sex-Gutscheinen? Ich wette, dass sich jeder Partner darüber freuen würde und ihn mit Sicherheit noch am gleichen Abend einlösen wird. 😉 Oder schenkt euren Partnern einen Gutschein fürs Nackt-Putzen. Das weckt mit Sicherheit die Lust auf Zucht und Ordnung 😉 (außerdem fängt man somit zwei Fliegen mit einer Klappe – man putzt nicht nur, sondern man(n) hat auch noch Spaß;) ). Wie wäre es mit einem kleinen Striptease? Fesselt Euren Partner an einem Stuhl, schaltet die Musik an und tanzt für ihn. Ihr könnt auch noch einen Schritt weiter gehen und vor ihm Masturbieren. Oder öffnet Eurem Partner die Hose und verwöhnt ihn mal wieder richtig. Entscheidet dann selbst, wann euer Partner wieder mitspielen darf und entfesselt ihn wieder. Das Nackt-Büfett ist aber mein absoluter Favorit. Man kann naschen und hat auch noch Spaß zusammen 😉 (was will man(n) und auch Frau mehr?). Somit gibt es bestimmt einen heißen und stürmischen Valentinstag. Viel Spaß 🙂

Autoren Produkttester AGB Datenschutz & Sicherheit Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Jugendschutzprogramm

Partnerseiten: ORION Shop Fetischblog ORION Geschichten HC-Movie

Orion International: Österreich Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien