Umschnalldildos

Umschnalldildo – DAS Sextoy für neue Erfahrungen & Abwechslung

Umschnalldildos sind für Paare geeignet, die schon gemeinsam ein bisschen Erfahrung mit verschiedenen Sextoys gemacht haben und nun auf der Suche nach einer neuen Errungenschaft sind. Umschnalldildos bringen sowohl bei heterosexuellen als auch homosexuellen Paaren Abwechslung ins Liebesspiel. Dabei setzt ein Umschnalldildo der Fantasie kaum Grenzen – als Frau übernimmst Du mit einem Umschnalldildo den dominanten Part im Rollenspiel, während sich der Partner zurückhält. Mit einem Umschnalldildo erlebt Ihr anale und vaginale Freuden bis hin zu multiplen Orgasmen. Deine Neugier ist geweckt? Gut, denn wir haben für Dich zusammengefasst, wie Du mit einem Umschnalldildo ungeahnte Freuden erlebst. 😉

Konstellation Frau + Mann: So funktioniert Pegging!

Pegging (auf Deutsch: anpflocken) ist eine Sexpraktik, bei der sich die Frau einen Umschnalldildo anschnallt und den Mann anal befriedigt. Beim Pegging dringt sie in sein Hintertürchen ein. Der Reiz dieser Sexpraktik liegt vor allem in der Stimulation der Prostata – um genauer zu sein dem P-Punkt, dem männlichen Pendant zum weiblichen G-Punkt. Wer den P-Punkt stimuliert, kann beim Mann multiple Orgasmen auslösen, ohne sein Glied oder die Hoden zu berühren. Pegging ist außerdem interessant, da Männer ihre oft dominante Seite im Bett abgeben. Rollenspiele, die mit der devoten und dominanten Seite der Partner spielen, sind unheimlich reizvoll. Mit dem richtigen Umschnalldildo-Modell können auch Frauen eine intensive Stimulation erfahren.

Pegging: So äußerst Du Deine Wünsche

Auf Pegging muss man sich einlassen! Männer finden die Vorstellung der Prostatamassage höchst interessant und lustvoll. Viele haben sich schon mit dem Finger oder einem Analplug vorgetastet, um zu spüren, wie es sich im Hintertürchen so anfühlt. Pegging geht jedoch einen Schritt weiter – heterosexuelle Männer haben häufig Angst davor als homosexuell zu gelten, wenn sie den Wunsch nach Pegging äußern. Dabei ist das Unsinn: Die Männer sehnen sich nach neuen Reizen im Bett. Wer einmal von einer Prostatamassage gehört hat, dessen Lustinstinkt wurde einfach geweckt. Sprecht Eure Partnerin auf Euren Wunsch an. Viele Frauen finden die Vorstellung, einen Umschnalldildo anzuziehen, weniger absurd als die Männer selbst. Bei ihnen hat die Übernahme des dominanten Parts einen hohen Reiz. Wenn Ihr schon öfter anal tätig wart, ist es relativ einfach das Thema Pegging anzusprechen, da es einfach nur ein nächster Schritt für beide Partner ist. Wer anal zusammen weniger Erfahrung gesammelt hat, sollte erst einmal herausfinden, ob anale Spiele interessant für einen sind und hat dann die Möglichkeit zunächst Anal-Toys mit in den Liebesakt zu bringen. Nach und nach kann man dann auf das Thema Pegging eingehen.

Vorbereitung ist wichtig!

Auf Pegging muss man(n) Lust haben. Nur wer sich fallen lassen kann, entspannt den Anus. Und das ist eine wichtige Voraussetzung, um die lustvolle Stimulation genießen zu können. Am Anfang ist es schwierig den Kopf auszuschalten – daher gibt es spezielle Anal-Gleitmittel, die dabei helfen den Anus zu entspannen. Generell sollte beim Pegging nicht auf Gleitgel verzichtet werden – hier gilt: mehr ist mehr! Verteilt das Gleitgel nach der Reinigung des Hintertürchens großzügig auf dem Umschnalldildo und am Anus. Erst wenn es richtig flutscht, seid Ihr bereit für die analen Freuden. 😉

Große Auswahl: Welchen Umschnalldildo soll ich nehmen?

Der Klassiker:

Klassisch besteht ein Umschnalldildo aus einem Geschirr, welches über Gurte an den Hüftumfang angepasst werden kann, und einem vorn angebrachten Dildo. Dieser Dildo ist direkt in den Slip integriert oder auch abnehmbar. Einige Modelle werden mit verschieden großen Dildos geliefert, die auch über verschiedene Strukturen verfügen. Die Gurte sind bei vielen Modellen variabel und geben der Trägerin Halt. Der Dildo besteht in der Regel aus weichem, anschmiegsamen, hautfreundlichem Silikon, welches das Eindringen besonders geschmeidig und einfach macht. Der Fokus beim klassischen Umschnalldildo liegt vor allem auf der Befriedigung des Mannes. Viele Frauen turnt der Akt zwar an, befriedigen müssen sie sich, wenn gewollt, aber nebenbei selbst.

Der Umschnalldildo für die doppelte Penetration:

Damit auch Frauen voll und ganz auf Ihre Kosten kommen, gibt es auch Modelle mit einem Dildo-Einsatz. Die Frau führt den nach Innen gerichteten Dildo vaginal ein, während der Außendildo den Mann anal stimuliert. Durch die rhythmischen Bewegungen kommen beide Partner voll und ganz auf ihre Kosten!

Double Strap On Umschnalldildo

Für welchen Umschnalldildo Ihr Euch als Paar auch entscheidet: Liebe Frauen, bei diesem Liebesakt ist immer Vorsicht geboten. Auch wenn der Umschnalldildo unheimlich reizend und zum Teil sehr echt aussieht – es fehlt das Gefühl in ihm. Der Anus ist empfindlich. Geht zunächst behutsam vor und kommuniziert mit dem Partner. Nur dann wird Pegging zum lustvollen Erlebnis für beide.

Konstellation Frau + Frau: Umschnalldildos für ein intensives Lustgefühl

Lesbische Frauen fühlen sich emotional und sexuell zu Frauen hingezogen – das heißt aber nicht, dass sie nicht auch die vaginale Stimulation und das Gefühl des „ausgefüllt-seins“ lieben. Ein Umschnalldildo ermöglicht ihnen diese erotischen Lustgefühle und das Beste: beide Partnerinnen können aktiv mitwirken.
Wie bei heterosexuellen Paaren auch, gibt es auch bei einigen lesbischen Frauen Zurückhaltung was einen Umschnalldildo angeht. Es geht nicht um die Penetration mit einem Penis, sondern um die vaginale oder auch anale Stimulation. Der Partnerin klarzumachen, dass es einem im Bett an nichts fehlt, man aber gern etwas Neues ausprobieren möchte, ist auch hier manchmal nicht einfach. Wichtig ist dem Partner klarzumachen, dass es eine rein sexuelle Vorliebe ist, anal oder vaginal ausgefüllt zu sein – ebenso wie Männer nicht gleich homosexuell sind, nur weil sie die anale Stimulation lieben. Fangt am besten zunächst mit Dildos und Vibratoren an – diese gibt es in einer Vielzahl von abstrakten Formen, die nicht an das männliche beste Stück erinnern. Nach und nach wagt Ihr Euch dann an einen Umschnalldildo. Hier habt Ihr auch die Wahl, ob Ihr einen klassischen oder einen Umschnalldildo mit doppelter Penetration verwendet. Einige Dildos sind sogar darauf ausgelegt, den G-Punkt der Frau direkt zu stimulieren.

Konstellation Mann + Frau: Doppelte Penetration sorgt für beflügelnde Orgasmen

Wie die Frau Ihren Partner mit einem Umschnalldildo befriedigt, haben wir gerade erklärt. Aber es geht auch andersherum! Dabei gibt es zwei Varianten, wie der Mann die Frau mit Hilfe eines Umschnalldildos stimulieren kann.

Die doppelte Penetration

Mit einem Umschnalldildo kann der Mann seine Partnerin doppelt penetrieren. Sein Penis stimuliert sie vaginal, während der Umschnalldildo anal in sie eindringt oder andersherum – so wie Ihr es möchtet. Auch für dieses Liebesspiel eigenen sich Umschnalldildos, die so gebogen sind, dass sie den G-Punkt der Frau genauer treffen können. Probiere es einmal aus und schaue zu, wie sich Deine Partnerin ihrer Lust hingibt – wir sind uns sicher, dass turnt auch Dich an. 😉

Standhaftigkeit für ein langes Liebesspiel

Umschnalldildos, die innen hohl sind, sind für heterosexuelle Paare gedacht, bei denen der Mann die Frau penetriert. Der Naturdildo verfügt über einen Hohlraum, in der Dein Penis ausreichend Platz findet. Der Umschnalldildo schenkt Dir Länge, Umfang und Standfestigkeit. Diese Variante ist ideal für Paare, bei denen die Frau länger bis zum Höhepunkt braucht als der Mann. Durch die Penishülle spürt der Mann weniger. Seine Erektion wird länger aufrecht gehalten und selbst wenn er schon zum Orgasmus kommt, hält der Umschnalldildo die Stellung.

Ein Umschnalldildo ist ein vielfältiges Sextoy. Anal und vaginal kann er sowohl von heterosexuellen als auch homosexuellen Paaren eingesetzt werden. Habt Ihr Euch das erste Mal überwunden, wird diese Art der Penetration öfter ins Liebesspiel eingebaut werden. Sowohl Männer als auch Frauen können mit einem Umschnalldildo multiple Orgasmen erleben – wir finden Grund genug, um diesem Sextoy eine Chance zu geben!

ORION Adventskalender

'Umschnalldildo – DAS Sextoy für neue Erfahrungen & Abwechslung' hat 2 Kommentare

  1. 12. September 2018 @ 19:11 Sweet hard

    Hey wenn man’s erstmal Kennengelernt hat will’s Mann nicht mehr missen und für Frau gibt’s nicht’s schöneres als wenn Sie ihren liebsten so richtig damit beglücken und fertig machen kann wir Leben das förmlich aus und Sie ging sogar noch en Schritt weiter Sie möchte dass ich Ihr stets willenlos dabei ausgeliefert bin und Kettet meine Hände dabei am Bett an bevor Sie mich Anal beglückt und Befriedigt mit dem Umschnalldildo

  2. 23. Oktober 2018 @ 10:16 anonym

    Die Umschalldildos sind ein Beitrag zur Emanzipation. Die Dame kann den aktiven Teil der Penetration übernehmen. Der Herr erlebt das Eindringen in seinen Körper und das Vergnügen der passiven Hingabe.


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.