Erfahrungsbericht womanizer InsideOut: 6 Frauen – 6 Meinungen

ORION hat 6 Frauen zu ihren Meinungen zum neuen womanizer InsideOut gefragt. Hier ihre Erfahrungsberichte:

Lara 36, Single

Für den perfekten Orgasmus brauche ich gleichzeitige Stimulation, extern und intern. Deshalb habe ich mich bisher noch nicht für einen womanizer erwärmen können, auch wenn meine Freundinnen geschlossen von dem Ding schwärmen.
Den InsideOut musste ich dann natürlich gleich haben. Und bin begeistert! Denn damit ist der Womanizer für mich jetzt wie gemacht! Klitoral ist er ungeheuer intensiv und fühlt sich mal ganz anders an als reine Vibration. Der einführbare Teil ist angenehm soft und haut ordentlich Vibrationen raus. Wenn ich es drauf anlege, ist ein Date mit dem InsideOut eine kurze, knackige Angelegenheit. Dank der vielen verschiedenen Stimulationsmodi kann man sich aber auch in langen Sessions verwöhnen.

Viola, 51, verheiratet, 2 Kinder

Wie ein neues Leben! Früher haben mein Mann und ich öfter mal Sexspielzeug benutzt und hatten überhaupt ein ausgefülltes Sexualleben. Dann klopfte – leider unvermeidlich – das Klimakterium an und ich hatte ein paar Jahre nur noch wenig Lust auf Sex. Mein Mann ist da zwar sehr verständnisvoll, trotzdem dachte ich mir: das kann es doch nicht gewesen sein!
Auf Anraten meiner Gynäkologin habe ich mich entschieden, mich mit einem womanizer wieder an das Thema Erotik heranzutasten. Weil ich immer schon vaginale Reizung mochte, sprang mir im Sexshop gleich der neue InsideOut ins Auge. Der Vibrator für innen ist supersoft und nicht zu dick, was mir sehr wichtig war. In Kombination mit der Drucklufttülle für den Kitzler ist das Spielzeug die reinste Offenbarung. Scheinbar habe ich doch nichts verlernt … denn dass ich überhaupt noch in der Lage bin, so schnell zum Höhepunkt kommen, hätte ich nie gedacht!
Und mein Mann dankt es: seit der InsideOut bei uns eingezogen ist, verspüre ich wieder Vorfreude auf Sex. Grandios!

Maria, 47, getrennt lebend

Ich habe noch den womanizer der ersten Generation, und für außen kenne ich kein Gerät, das besser funktioniert. Bei mir dauert es immer ein paar Augenblicke, bis sich der Stimulator und mein Körper finden, aber dann geht die Reise los! Der kleine Freund ist einfach unwiderstehlich. Ich könnte mich auf den Kopf stellen, eine Chance, nicht zu kommen, habe ich dann einfach nicht mehr. Aber wer will das denn auch?
Da ich aber schon auch gerne innerlich etwas drin habe, musste ich zusätzlich zu meinem Dildo greifen. Am Ergebnis gab es nie etwas zu mäkeln – aber alles in allem war das eine ziemlich umständliche Prozedur. Der InsideOut womanizer ist die Lösung! Doppelstimulation – außen „bläst“ er, innen vibriert er. Gleichzeitig und einhändig. Genial!

InsideOut Funktionszeichnung

Gül, 27, Single

Eigentlich wollte ich nur meine beste Freundin in den Sexshop begleiten, da hab ich es gesehen: das Raumschiff! Den Namen hat der womanizer InsideOut bei uns gekriegt. Denn so sieht er aus. Stylisch, futuristisch, spannend, musste ich haben.
Abends hab ich natürlich eine Runde mit ihm gedreht und es hagelte intergalaktische Orgasmen. Was der alles kann! Air-Pleasure für die Klitoris, dazu Goodvibes vaginal. Und die Kommandobrücke passt in eine Hand. 5 Sterne von mir!

Karen, 42, vergeben

Meine Partnerin und ich benutzen hin und wieder Sextoys. Viele glauben ja immer, lesbische Mädels hätten keinen Bock auf Penetration. Falsch! Aber die meisten, und dazu gehören wir, haben kein Bock auf diese ganzen Phallus-Nachbildungen. Deshalb sind wir bei der letzten Shoppingtour, als wir meinten, es könnte mal wieder was Neues her, beim InsideOut hängengeblieben.
Ein total edles und dabei formschön neutrales Modell. Und es kann wahnsinnig viel, was niemand mit Fingern oder Zungen hinkriegt: Druckwellen-Stimulation UND Vibration. Innen UND außen. Der InsideOut macht uns beiden extrem viel Spaß und ist die unumstrittene Nummer Eins in der Spielzeug-Schatulle. Vor allem an Tagen, an denen die Zeit „nur“ für einen Quickie reicht.

Die womanizer

Saskia, 32 vergeben, 1 Kind

Mein Freund sagt immer, ich wäre die totale Luxus-Tussi. Kein Wunder, dass er mich prompt mit dem neuen womanizer überrascht hat. Allein das Unpackaging! Eine tolle Box, innen ein schwarzes Satinsäckchen mit Schleife und Goldelementen. Alles an dem Teil ist deluxe, sogar das Manual ist nice.
Bei der Präsentation kann der InsideOut ja nur gut sein, dachte ich. Und meine Erwartungen wurden noch übertroffen! Diese Dual-Action-Kombi für außen und innen ist mindblowing. Vor allem die Klitoris-Stimulation hat mich umgehauen, denn so etwas habe ich zuvor noch nie gefühlt. Mein Freund und ich haben jetzt eine richtig coole neue Spielvariante beim Sex.

Die komplette womanizer Familie findet Ihr hier: Die womanizer bei ORION.


'Erfahrungsbericht womanizer InsideOut: 6 Frauen – 6 Meinungen' hat 1 Kommentar

  1. 10. Mai 2018 @ 11:34 Maria

    Ich war mir bis jetzt nicht sicher, ob sich der Kauf von einem Womanizer InsideOut wirklich für mich lohnt. Der Bericht hier hat mir aber Mut gemacht, es einfach mal zu riskieren und so ein Sex-Toy zu verwenden. 🙂 Ich habe auch schon andere Angaben im Netz zu den Womanizer InsideOut gefunden, finden die aber nicht so seriös (z.b. /www.lovetoy-erfahrung.de/neuheit-womanizer-pro/womanizer-insideout/ ) Ich bin mir nicht sicher, aber es kann durchaus sein, dass solche Test nur von den Herstellern genutzt werden, um ihre Produkte in ein gutes Licht zu rücken. Meinungen und vor allem Erfahrungen von Frauen, die das Ding schon wirklich mal selbst getestet haben, sind entsprechend besser finde ich. Danke für die ganzen tollen Berichte.


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Tagged:


Autoren Produkttester AGB Datenschutz & Sicherheit Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Jugendschutzprogramm

Partnerseiten: ORION Shop Fetischblog ORION Sextoys ORION Dessous

Orion International: Österreich Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien