Omorashi: Reizender Blasendruck und genussvolles „in die Hose pinkeln“

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (31 Stimmen / Bewertung: 3,61 von 5)
Loading...
Symbolfotot: Pipi-Fetisch - Omorashi

Omorashi gehört zur Urophilie und es geht um den Reiz des Blasendrucks sowie das Erleichtern desselben im bekleideten Zustand. Der Name stammt aus dem japanischen und bedeutet auf deutsch soviel wie „sich selbst einnässen“. Und genau dort in Japan scheint es auch die meisten Anhänger zu geben.

Vollen Blase und in die Hose machen

Die Erregung entsteht also durch das „in die Hose machen“, verbunden mit dem Druck der vollen Blase. Weiter macht es Omorashi-Fans an, wenn andere selbes tun und sie ihnen beim Pipimachen zusehen können. Schnell entwickelt sich dann beim Zuschauer das Verlangen, auch selbst tätig zu werden und das kitzelnde Gefühl, pinkeln zu müssen, es bis zum letzten auszureizen und es dann einfach genüsslich laufen zu lassen. Ein direkter sexueller Akt ist hier nicht unbedingt nötig.

Der Fetisch hat sogar zwei „Unterteilungen“. So unterscheidet man zwischen „Omorashi Yagai“, welches das Einnässen in der Öffentlichkeit bzw. draußen an der frischen Luft beschreibt, und „Oshime Omorashi“, was das Wasser lassen in eine Windel beschreibt. Der Unterschied von Oshime Omorashi zur Windelerotik, ist nur das vorhergehende Gefühl des starken Blasendrucks. Ansonsten ähneln sie sich allerdings in Sachen Ausführung sehr.

In Japan scheint Omorashi gar nicht so tabubelastet zu sein, wie man vielleicht im ersten Moment annehmen mag – es gibt sogar viele Mangas, die dieses Thema behandeln.


'Omorashi: Reizender Blasendruck und genussvolles „in die Hose pinkeln“' hat 139 Kommentare

  1. 28. August 2011 @ 18:28 Sven

    Also ich stehe ja auf NS und ich finde es angenehm mir in die Hose zu pinkeln und finde es auch erregend wenn meine Freundin sich in die Hose macht. Es kam bei mir auch schon ab und zu vor das ich mir in der Öffentlichkeit in die Hose gemacht habe. Vor zwei Wochen z.B. war ich mit meiner Freundin schön gemütlich im Park spazieren und ich merkte irgendwann einen großen Druck. Ich war erst am überlegen ob ich mich hinter ein Baum Stelle aber da waren zu viele Leute. Meine Freundin sagte dann zu mir das ich es doch einfach mal wieder laufen lassen soll und ich tat es. Ich finde es nicht peinlich oder so. Ganz im Gegenteil. Ich mag es wenn mir der Urin so langsam am Bein runterläuft. Ich finde es auch echt sehr erregend zu sehen wenn meine Freundin einfach in die Hose pinkelt. Ich weiß auch das manche das eklig und pervers finden aber das stört uns ganz und garnicht

  2. 3. September 2011 @ 19:21 Jasmin

    Alter wie eklig ist das denn? Wie kann man sich denn nur freiwillig in die Hose pinkeln? Sag mal wie alt bist du denn, das du dir noch in die Hose machst? Echt eklig

  3. 4. September 2011 @ 09:53 Henkerseele

    Ich kann diese Vorliebe zwar nicht teilen, bin aber immer wieder Überrascht, wie groß die Anhängerschaft ist. Deshalb sollte sich Sven auch wenig Gedanken darüber machen, wie „andere Leute“ das auffassen. Ich empfinde es immer als sehr befremdlich, wenn die ganze Welt schreit: „Ekelig! Pervers!“ und man im Gegenzug die Pornoindustrie beobachtet, die mit genau diesem Fetisch Millionen erwirtschaftet.Da kann man wohl von ausgehen, das jeder zweite Inquisitor selber gerne „laufen lässt“.
    Das so etwas ekelig ist, wurde uns anerzogen und scheinbar liegt eben genau dort der Reiz. Grenzen überschreiten und der Kick etwas verbotenes zu tun, bzw. ein Tabu zu brechen. Das von Sven beschriebene Feeling, wenn es das Bein herunter läuft… Nun ja… Dafür muss man wohl diese Vorliebe teilen, wenn man so etwas „fühlen“ will. Kann das nicht wirklich nachvollziehen, aber wenn es die Menschen glücklich macht, dann lasst laufen 😉

  4. 7. September 2011 @ 13:51 Sven

    @ jasmin ich bin 28 jahre alt und sorry das ich darauf stehe mir in die hose zu pinkeln. meine freundin und ich lieben es halt versaut.

  5. 7. Oktober 2011 @ 19:37 peeman

    Ich finde es sehr erregend,wenn junge Frauen dringend pinkeln müssen und es noch lange einhalten,um sich am Druck der vollen Blase aufzugeilen.Besonders,wenn sie dabei ganz enge Hosen anhaben.Cordhosen oder Jeans zum Beispiel.Gerne halte ich es bei ihnen ab,bis ich fühle,wie sie langsam und genüsslich in die wirklich sehr enge Hose pinkeln.Am liebsten mag ich Girls,die langsam in sehr enge feingerippte Cordhosen pinkeln.So eng,das sich sehr deutlich ihre pinkelnden Spalten darin abzeichnen.

  6. 28. November 2011 @ 18:43 Jules

    Hey,ich bin 16w und pinkel mir auch gelegentlich in die hose oder ins bett. ich finde es sehr angenehm und beruhigend allerdings nicht wirklich erregend.
    kann nur empfehlen es mal auszuprobieren, konnte auch erst nicht glauben wie toll es ist als mir mein freund erzählt hat dass er selbst das öfter tut.

  7. 29. November 2011 @ 10:02 Marke37

    Ja also mich selbst anpissen, oder meine Hose nass zu machen, das kommt bei mir nicht in Frage, aber ansonsten Natursekt in jeder andern Form, dafür habe ich schon ein Faible.
    Ich lecke unheimlich gerne an einer pxxxxxxxx Mxxxxx und sauge auch sehr leidenschaftlich nassgexxxxxx Damenhöschen aus. Für mich ist es das Grösste, wenn mir eine Sexgespielin so richtig lustvoll ihren Sekt spendet. Rob

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  8. 5. März 2012 @ 13:22 Jo

    ich bin auch ein aktiver omorashi-fan. ich trage immer drei bis vier windeln in der oeffentlichkeit und liebe es so lange das pipi einzuhalten bis es auslaeuft. die qual ist herrlich. da ich ein crossdresser bin, trage ich dazu dick gestrickte wollkleidung fuer frauen. am besten ist es, wenn ich die strickstrumpfhose unter der windel trage, also direkt auf der haut. dann pxxxx ich beim laufen durch die fussgaengerpassage in die strickstrumpfhose. die windeln halten das nur kurz zurueck. irgendwann laeuft es mir die beine runter. oft lege ich auch einen dicken wollschal in die windel als einlage. wenn ich dann einpxxxx, saugt sich der wollschal schoen voll und haengt mir schwer zwischen den beinen. herrlich. und das alles hat mir eine frau beigebracht.

    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  9. 4. Mai 2012 @ 16:22 MAAAAANN

    Hey, ich finde es absolut geil mir in die Hose zu pissen. Habe das aber noch nie in der Öffentlichkeit gemacht, hab das aber vor. Während ich diesen Kommentar schreibe, prottestiert meine Blase heftig, ich habe vorhin nämlich 2 Liter Wasser getrunken und möchte gleich in mehrere Gläser pinkeln, um eines davon auszutrinken und mir den Rest (natürlich angezogen) über den Körper zu kippen. OH! Muss mich jetzt schnellstens in das Bad begeben, da mir sonst der gelbe Wundersaft in die Hose rinnt.

  10. 4. Mai 2012 @ 18:23 MAAAAANN

    So bin wieder da. Ich fand es sehr schön. Sollte es jemand nachmachen wollen, hab ich noch 2 Tipps. 1. Man sollte sich beim pissen komplett enkleiden; wenn man nämlich ausversehen oder „ausversehen“ seine Hose feucht macht, erregt einen das mehr als der eigene, nackte Körper.Und man weisss genau,wie gut man mit einer Erektion die Blase erlösen kann.
    2. Trinkt keine Pisse, denn die schmeckt echt ekelhaft.
    Ich hab mal gelesen, dass sich eine Frau in einer Herrentoilette als Urinal angeboten hat.

  11. 7. Mai 2012 @ 16:26 Sven

    @MAAAN also ich kann nicht sagen das pisse eklig schmeckt. ich trinke öfter von meiner frau und sie von mir. wir stehen auf NS egal wie oder wo. wir haben uns schon oft gegenseitig nass gemacht oder uns einfach in die hose gemacht. Wenn man muss dann muss man halt. Wenn wir so Spazieren gehen dann kommt es ab und zu halt mal vor das einer von uns sich in die hose macht. ich finde es erregent zusehen wie es bei meiner frau anfängt zu laufen. letzte woche hatte die einen rock an beim spazieren gehen und da hat sie es auch laufen lassen das ist nicht jedermans sache aber wir stehen halt drauf

  12. 8. Mai 2012 @ 18:47 MAAAAANN

    Hab ja nur geschrieben, dass ich pisse ekelhaft finde.

  13. 4. Juni 2012 @ 13:39 Der Geniesser

    Diese Vorliebe habe ich vor circa 7 Jahren entdeckt. Ich war mit meiner damaligen Lebensgefährtin auf der Autobahn unterwegs. Sie musste dringend pinkeln. In der Raststätte konnte sie es nicht mehr einhalten und hat beim Anstehen vor dem Klo in die Hose gemacht.
    Einige Tage später erzählte ich ihr, wie sehr mich ihr „nasses Unglück“ erregt hat. Sie reagierte mit Verwunderung, gestand mir aber, dass sie sich zwar sehr geschämt hat, aber ein angenehmes Gefühl dabei hatte. Gelegentlich hat sie dann absichtlich ihren Urin so lange wie möglich eingehalten und in die Hose gepinkelt. So wurde unser Sexualleben um eine wichtige Spielart bereichert.
    Inzwischen haben wir uns getrennt. Hoffentlich finde ich wieder eine Partnerin, die sich gern in die Hose macht.

  14. 23. August 2012 @ 11:52 MAAAAANN

    Leute, ich habe keine Ideen mehr. Könnt ihr mir ALLE eure Tipps geben.

  15. 6. September 2012 @ 01:51 mr m

    Hey Leute, ich kann euch gut verstehen, ich hab auch eine gewisse vorlibe für sowas. die Erfahrungen in der Öffentlichkeit mir in die Hose zu machen habe ich allerdings noch nicht gemacht. ich glaube das wäre mir zu peinlich. aber meiner Freundin dabei zuschauen tu ich sehr gerne. aber auch sie mag es nicht in der Öffentlichkeit.
    @ Sven wissen eure Freunde eigentlich davon oder habt ihr sie schon mal getroffen währenddessen ?

  16. 6. September 2012 @ 11:56 Sven

    @mr m unsere besten Freunde bzw Freundinin wissen davon das wir auf NS stehen und haben uns auch schon mit nasser Hose gesehen.

  17. 26. September 2012 @ 20:50 Hans

    Also ich finde es auch sehr erregend, wenn sich meine Frau nass macht. Gelegentlich wird auch der Teppich und das Sofa etwas feucht. Im Stau hat sie einfach durchs Höschen auf den Autositz gemacht. Im Sommer war der schnell wieder trocken.

  18. 26. September 2012 @ 23:59 Leo

    Ich liebe es, wenn meine hübsche kleine Freundin (21) sich ins Bett pinkelt. weil sie mal wieder geträumt hat Sie schämt sich dann sehr auf ihrem nassen Laken, aber ich nehme sie dann in den Arm, streife ihr klitschnasses Nachthemdchen hoch, ziehe ihr Höschen aus und dann geht es ab zwischen uns

  19. 16. Oktober 2012 @ 16:49 totenkopftoeter

    Also, ein paar Tipps für alle leidenschaftlichen Hoseneinässer: wenn ihr euch gerne draußen einnässen wollt, ohne einen peinlichen Fleck in der Hose zu haben, dann macht folgendes: wartet bis es draußen regnet (ich meine regnet und nicht nieselt, mit großen Tropfen), zieht euch ne Jacke an und geht nach draußen. Wenn ihr angst habt, geht zunächst in einen Wald, ansonsten wohin auch immer (z.b. auf einen Bahnhof, in eine Shoppinggasse, in ein Kaufhaus …). Wartet unter freiem Himmel, bis der Regen eure

  20. 16. Oktober 2012 @ 17:02 totenkopftoeter

    Hose vollkommen durchweicht hat (helft notfalls mit) und nutz die Hose dann als euer persönliches Urinal. Hab ich schon mal gemacht und hat super funktioniert. Nur in die Schuhe würde ich was legen. Zweiter Tipp: zieht euch im Winter einfach ne Schneehose über eure Hose und pinkelt. Achtung beim Schuh. Screibt mir, wenn ihrs probiert habt. Sorry, für die Teilung der Nachricht.

  21. 21. November 2012 @ 13:48 Mann Pissfan II

    Es gibt aber noch viel Schöneres: Das Höschen bzw. den Slip wunderbar sauber zu halten und das Pipi sauber und rein zurückzuhalten. Zauber ist, was sauber ist. Eine Domina oder ein Gay-Young kann dann das Höschen kontrollieren, ob es blütenrein geblieben ist. Bei Frauen lässt sich nicht so ganau kontrollieren, was im Schritt des Slips passiert ist. Wenn aber ein Mann mit seiner Frau oder seinem Lover nur im dännsten Slip, allenfalls ohne Verstärkung vorne, wo es doppelt heikel ist, den Harn so lange wie möglich zurückhält, könnte man jedes Tröpfchen sofort sehen. und das ist doch viel neckischer, hygienischer und more sexy als eine kleine Sauerei.

  22. 21. November 2012 @ 16:13 Saubere Slips

    Man kann sich selber zwingen, den grössten Harndrang zu bekommen: Fernsehen und es zurückzuhalten, bis der Film endlich fertig ist. Oder im Haushalt zu arbeiten und erst zur nächsten vollen Stunden die übervolle Blase zu entleeren und das Pipi unter pee-dance und bulging bladder zurückzuhalten. Am reizendsten ist es in einem dünnen und/oder glänzenden Slip (blütenweiss, hellstblau, zartrosa, lila-leichtviolett-Malve-mauve). Als Mann kann ich vorne kontrollieren, ob ich das Höschen peinlich sauber halte, ich kann auch einen Damenslip tragen, der sicher vorne nicht doppelt verstärkt ist. Auch Herrenslips gibt es: glänzend oder knapp durchscheinend. Ich kann einen ganzen freien Tag so viel trinken, dass ich viele Male pissen sollte und es hinauszögere bis zum Geht-nicht-mehr. Und der Slip muss sauber bleiben, auch wenn ich zehn- oder zwölfmal am Tag „es verklemmen“ muss. Aufgepasst, dass kein Lustschleim das Höschen verschmutzt. Der Slip soll eng und knapp geschnitten sein, aber den Po bedecken. Bezaubernd ist auch, wenn der Slip unter einer knappsten und kürzesten (weissen) Shorts durchscheint, die Fläche des Slips und seine zarten Ränder sich besonders abzeichnen.

  23. 30. November 2012 @ 10:00 der pisser

    Ich wurde gestern abend verlaßen und meine ex-freundin un ich stehn voll auf pipi-kacka spielchen und ich bin total traurig. Dagegen hilft nur natursekt. Allerdings habe ich bisher nur partner-ns gemacht, weiß nich, wie ich das als Single machen kann. Wenn ihr wollt,das ich wieder lächeln kann, dann sagt mir wie ich das machen kann.

  24. 30. November 2012 @ 11:22 Sven

    @der pisser wenn ich mich selber anpinkeln möchte dann lege ich mich in die wanne und nehme meinen kleinen in die hand und pinkel mich so an.

  25. 27. Januar 2013 @ 21:17 Saubere Slips II

    Es ist ganz sexy, wenn ich als Mann einen ganz zarten weissen oder pastellfarbenen Slip, auch ohne Verstärkung vorne, trage und dabei das Pipimachen so lang hinauszögere, bis es nicht mehr geht. Aber das Höschen muss blitzsauber bleiben. Es darf kein Tröpfchen Pipi und auch keine Spur von Lustschleim das intime Dessous beflecken. Wenn man eine halbe oder eine ganze Stunde „es verklemmt“ hat, muss man das Glied sauber abwischen und kontrollieren, dass der Slip peinlich sauber geblieben ist – direkt oder im Spiegel. Das lange Zurückhalten führt dazu, dass das Glied recht stark erigiert. Zurückhalten kann man gut, wenn man die Beine immer wieder anders übereinander schlägt, einen Pee-Dance aufführt oder immer wieder hin- und hergeht, auch wenn dies dann recht schlacksig und angestrengt aussieht. So habe ich es auch unter „Mann Pissfan“ und „Saubere Slips“ beschrieben. Die Geschichten im Internet mit Sauereien sind ja wirklich oft abstossend. Aber ein blendend sauberer Slip, ob in weiss, hellblau, rosa, zartlila, ist wirklich bezaubernd. Übrigens kann ein Mann mit Faible für Pipi-Verhalten auch ruhig Damenslips tragen.

  26. 31. März 2013 @ 14:01 florian

    mag auch pinkeln

  27. 27. Juli 2013 @ 16:48 rudi

    Alle beneiden mich um meine zehn Jahre jüngere Freundin (19. Sie ist lustig, charmant und sehr niedlich, aber leider pinkelt die Kleine noch manchmal in ihr Bett oder, wenn sie aufgeregt ist, auch mal ins Höschen. Meine Güte, wie sie sich immer schämt, wenn sie mal wieder nicht mehr anhalten kann. Mich macht das total an, wenn sie so richtig nass ist. Ich halte ihr dann vor, dass sie ja wohl noch ein ganz klenes Mädchen ist. Dann fällt sie mir in die Arme, ich streichel ihre nasse Muschi und wir lieben uns wie verrückt.

  28. 17. August 2013 @ 17:23 Saubere Slips

    Warum geht eigentlich niemand auf die beschriebene Vorliebe für full bladder, pee desperation, pee Dance und Pee zurückhalten bis zum geht nicht mehr ein, wobei die sexy Slips und Höschen blitzsauber bleiben müssen? Die vielen Videos mit nassen Hosen und Slips sind doch vielfach nicht so ästhetisch wie ein zauberhaft schöne und saubere Underwear – diese trotz heftigem Pipidrang und starker Erektion; wobei die Slips und Höschen dann natürlich auch „sauber“ bleiben müssen. Weiss und heikle, zarte und dufte Farbei zeigen dann besonders schön, besonders jene, die dort, wo es doppelt heikel ist, nicht doppelt verstärkt sind (einst Werbung von Eminence-Unterwäsche für Männer, Boy und Gays).

  29. 18. August 2013 @ 12:30 Saubere Slips

    Schon seit meiner Jugend reizt es mich, die volle Blase zu spüren und mein Pipi so lange wie möglich zurückzuhalten. Ich trage gerne reizende knappe Herrenslips in heiklen Stoffen (weiss, hellblau, rosa, pink, lila), auch in Glanzstoffen, aber auch Damenslips, die vorne, wo es doppelt heikel ist, keine Verstärkung haben. Ich nehme viel Flüssigkeit zu mir und gebe dem Harndrang nicht nach, bis eine Sendung im Fernsehen fertig ist. Ich werde erregt, wenn sich die Blase füllt, ich Drang verspüre und ich mich dauernd kontrolliere, dass nur ja kein Tröpfchen austritt. Ich muss aufpassen, dass kein Lustschleim mein Höschen befleckt. Ich hatte mit einer Dame telefonisch immer wieder Kontakt, die mich trotz bereits starkem Drang noch eine halbe Stunde warten liess, bis sie zurückrief. Dann durfte ich in ein Gefäss Pipi machen, so dass sie das Plätschern hörte, mir aber immer wieder befahl, den Strahl zu unterbrechen. Sie staunte über meine Fähigkeit, wie ich dies konnte, und liess mich erst nachher weiter die Blase entleeren. Sie war auch sehr zufrieden mit mir, dass ich einen ganzen Liter Pipi zurückhalten konnte und das Höschen blitzsauber blieb. Sie bevorzugte hellblaue Slips, und ich hatte eine eisblaue Badehose mit einem schneeweissen Sauberkeitslätzchen, an dem man einen Tropfen Pipi sofort als gelbes Fleckchen gesehen hätte, wenn ich nicht sehr sauber geblieben wäre. Ich hatte auch einen rosa Damenslip mit einem Hauch von Glanz, der aussen mit Spitzen überzogen war., und dieser bot mit seiner herrlichen Rundung meinem Glied, scrotum und mentula, genügend Platz, auch wenn der Sexualapparat voll und etwas erregt war. Am liebsten hätte ich ihr meine Slips geschickt, dass sie meine Sauberkeit überprüfen könnte. Aber dies liessen ihre Arbeitsbedingungen in ihrer Agentur nicht zu.

  30. 18. August 2013 @ 12:40 Saubere Slips

    30. Kommentar! Ein leider jetzt gelöschtes Video „desperate to piss“ hatte einen stattlichen jungen Mann gezeigt, der trotz heftigem Harndrang noch etwas trank und einen wunderbaren pee dance aufführte. Er lieferte kleine Kommentare, den Hauptkommentar habe ich leider verpasst. Sein Höschen war leider schwarz,innen zwar weiss gefüttert. Schade, dass er nicht einen weissen oder hellen Slip trug, an dem man seine Sauberkeit und Reinlichkeit überprüfen konnte. Er hatte sehr lobende Kommentare erhalten, die aber auch bedauerten, dass der Mann nicht helle, heikle Farben trug, wo man ein mögliches Fleckchen sofort entdeckt hätte. Dieser Adonis sollte doch ein entsprechendes Video wieder ins Netz stellen, dies hier mitteilen und dann noch viel viel länger zurückhalten – und natürlich helle und heikle Slips tragen.

  31. 23. September 2013 @ 17:11 Saubere Sache

    Tolle Sache: Sich selber ein ganz reizendes und heikles Höschen anzuziehen (gilt für Frau und Mann, bei dem ein Tröpfchen Pipi vorne sofort auffallen würde). Und dann viel trinken, damit ein je länger je grösserer Harndrang entsteht. Aber kein Tröpfchen darf in das süsse Höschen (blütenweiss, zartrosa, hellstblau, blasslila = mauve). Sich selber, wenn allein, oder den Partner/die Partnerin auf seine Reinlichkeit hin überprüfen. Es darf auch kein (männlicher oder weiblicher) Lustschleim ins Höschen. Der Slip muss auch nach mehrmaligem Zurückhalten absolut rein sein. Um den Drang besser zurückhalten zu können, darf man rangen, die Beine übereinanderschlagen, vor- und rückwärts wippen, einen pee-dance aufführen, wenn nötig sich ans Gemächte oder in den Schritt greifen.

  32. 23. September 2013 @ 21:31 Maurer M.

    Ich liebe es wenn ich mir aufs T-shirt hoch pinkle und Es einfach dann am Körper trocknen lasse und weiter den rest des Jahres das selbe T-shirt trage. Ich finde es riecht nach Mädchenschweiß. Das kommt warscheinlich davon weil ich mich seit ein paar Jahren so mädchenhaft verhalte und dadurch weibliche Hormone im Körper produziert werden. Ich finde Jeder sollte sich im T-shirtbereich nicht so oft duschen.

  33. 24. September 2013 @ 16:48 Eine Stunde zurückgehalten, und dann...

    In einer Bar in Zürich servierte die hübsche Fl., eine Welsche. Sie trug einen glänzenden weissen Slip mit schwarzen Punkten, das sah man bei gewissen Bewegungen. An einem regnerischen Sonntagnachmittag hatte es nicht viele Leute, und so konnte sie lange am Kasten spielen. …

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion gekürzt ##

    Anmerkung der Blogredaktion:

    Lieber Omorashi-Fan,

    vielen Dank erst mal für Deinen engagierten Beitrag, aber leider ist unser Erotikblog nicht das richtige Forum, um erotischen Storys zu veröffentlichen.

    Wenn Du jedoch gerne schreibst und diese oder weitere Geschichten gerne mit anderen teilen möchtest, dann kann ich Dir wärmstens unser ORION Geschichtenportal empfehlen: Dort kannst Du Deine Geschichten nach einer kurzen Anmeldung völlig kostenlos und vor allem ungekürzt veröffentlichen.

    Die Kommentar-Funktion gibt Dir außerdem die Möglichkeit, ein Feedback durch Deine Leser zu erhalten, sodass du wertvolle Anhaltspunkte bekommst, was du beim nächsten Mal vielleicht noch besser machen kannst.
    Bislang wurden schon weit über 1000 Kurzgeschichten veröffentlicht – vielleicht ist deine ja die Nächste.

    Viele Grüße vom ORION-Blogger-Team, Sami 🙂

  34. 25. September 2013 @ 00:52 No-Omorashi

    Ich mag es nicht, dass so viele das Omorashi so wörtlich nehmen, dass sich in Videos Männlein und Weiblein Slips, Höschen und Hosen nass machen. Schon lieber Harndrang mit anschliessend noch saubere Höschen und Slips, ohne nasse Spuren und tropfende Bekleidung.

    Ein Tag im Olaf Benz-Höschen

    Heute trug ich (m)schneeweisse und ganz feine Olaf Benz-Pants. Vorne eine feine Naht, nirgends eine Verstärkung, auch dort nicht, wo es doppelt heikel ist. Und so ging ich die allermeiste Zeit in der Wohnung umher und stellte mir dauernd die Aufgabe, mein Dessous sauber und rein zu halten. Die Pants haben keinen Beinansatz, sondern gehen unter dem Po geradeaus weiter, so dass die ganze Form einem Viereck gleicht, nur dass das Skrotum sich nach unten durchbeult, so kurz ist das Höschen. Das männliche Glied kann sich seitlich und nach oben prächtig ausdehnen.
    Ich habe unendlich viel Wasser und Kaffee getrunken, und entsprechend kräftig war jeweils auch der Harndrang, dem ich so lange wie möglich nicht nachgab. Erst als es gar nicht mehr ging, suchte ich das Klo auf. Zweimal ergab die Messung je rund einen Liter, einmal sogar fast 1,1 Liter. Mit der Zeit wurde die Menge Pipi, die ich noch zurückhalten konnte, spürbar kleiner. Aber das entzückende Höschen blieb blütenrein.

  35. 15. Oktober 2013 @ 16:51 M. Michael

    Paradiesisch Ich habe mir auch schon mal absichtlich in die Hose gepinkelt mitten auf der Straße. Da es geregnet hatte war das auch kaum zu sehen. Zu wissen das fremde Leute mich in Ihrem Auto dann mitfahren haben lassen und ich ihre Autositze mit Urin feucht gemacht hatte, hatte schon richtig reiz. Es war ja nur farbloser Urin weil ich segr viel getrunken hatte vorhin. Dieser Urin ist ja wie Wasser und stinkt so gut wie gar nicht.

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

    Wir möchten Dich/Euch bitten keine vollständigen Namen zu veröffentlichen.

    Euer Fetischblog-Team

  36. 21. Oktober 2013 @ 09:10 Antwort an Michael

    Jetzt wäre es eben schön, wenn du nicht die Hose nass machst, sondern das Pipi möglichst lange zurückhältst. Du könntest einen dünnen blütenweissen Minislip tragen, der sich unter einer schneeweissen engen Hose abzeichnet. Auch dein Glied müsste interessante Details durch die Hose erahnbar machen. Du könntest dir einen gnadenlosen Harndrang antrinken und es unter Leuten, die Sinn für solche Leistungen haben, unendlich lange zurückhalten, ohne dass ein Tröpfchen in Hose und Slip dringt. Und du würdest uns bitte erklären, wie du es machst, welche Bewegungen und Verrenkungen du zeigst, wenn du in höchster Not bist. Schliesslich könntest du auch ein Video davon machen, auf dem man Deine Not sieht, wie du es zurückhältst und wie sauber und rein Hose und Höschen nachher sind, wenn du endlich Pipi machen kannst.

  37. 3. Dezember 2013 @ 01:28 Christoph

    Wer es nicht probiert wird nie erfahren was es bedeutet zu genießen!
    das perfekte Vorspiel zur lust und es ist nur pipi das bei nem gesunden Menschen einen neutraleren PH wert hat als kranwasser! also warum ecklig? ganz im Gegenteil!

    Immer wenn ich früher was darüber gehört habe konnte ich es nicht glauben oder mir vorstellen das es Menschen gibt die sowas machen! Doch dann kam der tag der alles änderte, auf dem Heimweg, ich habe schon das schlimmste befürchtet, vorgestellt was passiert wenn ich mir am heiligen Tag an ner Hauptstraße in die hose zu machen! Horror! aber es war wie ein wunder ich habe es geschafft jedoch hatte ich meinen Schlüßel vergessen total verzweifelt jedoch ohne anderen Ausweg machte ich mir in die Hose! ich konnte nur Zuschauen wie ich immer nasser wurde! die erleichterung das kribbeln zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht! es war interessant aber absichtlich in die Höse machen! das konnte ich nicht, jedoch das verlangen war so groß das ich es doch gemacht habe und immer öfter und bin froh drüber! dann massierte mir ne Frau kräftig mit ihrem Körper den bauch . das gab das Gefühl als ob ich muss! irgendwann musste ich wirklich und meinte stop sonst geht’s das in die hose die guckte als ob sie sagen wollte ach ne das solst du sogat. also bin ich aufs klo und zurück und hab gesagt ne musste doch nicht! sie machte weiter und kurze Info später pisste ich sie voll und mir in die hose und dann merkte ich das sie das selbe macht und mtlw mach ich das mit jeder Frau weil es einfach geil ist! generell rede ich offen Darüber und auch Frauen die vorher sagen ihh wollen es sich zumindest ansehen und bis jetzt ist von keiner die Hose trocken geblieben.

  38. 26. Dezember 2013 @ 22:44 susanne

    Ich liebe es, mir in der Öffentlichkeit in die Hose zu pinkeln.Manchmal versuche ich es solange wie möglich aufzuhalten bis ich es nicht mehr halten und ich mir voll in die Hose pisse.

  39. 31. Dezember 2013 @ 00:25 Stefan

    Meine FReundin ist 22, sie sieht wirklich toll aus und keiner würde von ihr denken dass sie noch ins Bett macht. Aber es passiert ihr tatsächlich alle paar Wochen mal. Dann träumt sie wohl, dass sie muss und pinkelt sich richtig ein, und öfter macht sie auch mal ein wenig Pipi in ihr Nachthemd. Ihr ist das schrecklich saupeinlich, aber mich macht das jedesmal. wenn sie mal wieder nass ist, so richtig an.

  40. 20. Januar 2014 @ 21:37 Nina

    Ich finde es sehr erotisch, in die Hose zu pinkeln,wenn ich vorher ganz dringend musste
    . Leider klappt es manchmal gar nicht so gut wie ich gern würde. Erregen tut es mich aber nur bei Frauen. Hätte gern eine Partnerin,die sich auch gern so richtig gern in die Hose macht.Allein der Gedanke bringt mich um den Verstand.

  41. 26. Januar 2014 @ 20:52 Sandra, 24

    Hallo,
    ich bin ein Mädchen das sich supergerne in die Hose pinkelt.
    Aber bei mir ist es ganz anders.
    Ich finde keinen Freund der diese Leidenschaft teilt.
    Dabei müsste er sich garnicht selbst in die Hose machen.
    Ich suche einen Mann der mich leitet und führt…..
    ….mein Traum wäre……wir gehen zusammen im Wald spazieren.
    Natürlich hat er mich vorher sehr viel trinken lassen.
    Irgendwann sag ich Ihm dann das ich mal dringend müsste.
    Er nimmt mich an die Hand und wir gehen einen ein stückchen
    tiefer in den Wald rein,
    dann werde sanft in die Hocke gedrückt…………….

  42. 29. Januar 2014 @ 08:05 Marco

    Hallo Sandra

    das klingt hoch erotisch, was du dir da vorstellst. Ich finde leider auch niemanden der das gern einmal probieren würde.
    Ich könnte mir zudem sehr gut vorstellrn ach einmal dazu gebracht zu werden:-)

    Das man sich einfach gemeinsan herantraut und das gemeinsam austestet…:-)

    Das ist ja schon sehr reizvoll…^^Allein die volle Blase zu spüren, bzw dich spüren zu lassen…
    Hmm… du hättest nich zufällig interesse, das wir unsere Gedanken einmal genauer austauschen?? Vll ein wenig miteinander schreiben?
    Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen.

    Liebe Grüße an euch alle.

    PS: Bitte entschuldigt eventuelle Fehler im Text…Ich habe den mit dem Handy verfasst^^

  43. 29. Januar 2014 @ 21:58 Nina

    Ich schau mir auch gerne mit dem Spiegel zu, wenn der feuchte Fleck im Höschen größer wird. Manchmal werde ich dabei so scharf und presse so voller Lust,dass ich gleichzeitig über den Darm die Kontrolle verliere und es geräuschvoll in die Hose geht. War auch unendlich geil, aber danach eklig.
    Mich in der Öffentlichkeit mal voll einzupinkeln finde ich eine reizvolle Vorstellung, aber das traue ich mich nicht. Würde wohl auch nicht ein Tropfen kommen. Vielleicht kann ich das trainieren.

  44. 30. Januar 2014 @ 08:23 Marco

    Das klingt doch echt heiß…da würde ich auch gern mal zusehen…ohja da werde ich ja ganz…***… bei der vorstellung;-)
    Vll einfach mit ner Windel in der Öffentlichkeit versuchen…ich würde dir auch vorgeben was du trinken sollst und wann du pinkeln darfst. Das der Druck auch schön heftig wird. Vll darf ich dich ja auch windeln?? …jetzt bin ich noch mehr wuschig… und ich muss pinkeln gleichzeitig…unf das im büro. Das idt so geil dieser Druck. An dieser unmöglichen Stelle auf der Arbeit. Nur hoffentlich gehe ich rechtzeitig auf Toilette bevor es hier in die Hose geht…

    Ich würde auch sehr gern die Kontrolle über mrin Pinkeln abgeben, dass ich vorher fragen muss^^ hat jemand Lust? Oder das ich über jemanden bestimme??
    Und Nina: wenn zuviel kommt ist das ja nicht.schlimm;-) ich kann dich ja sauber machen und dich baden;-)

  45. 9. Februar 2014 @ 20:02 M****

    Sehr interessanter Artikel, und ich muss sagen, dass mich dieser Fetisch auch anspricht. Selber anhalten und nicht aufs Klo zu gehen finde ich jetzt nicht reizend, aber ich liebe es wenn Mädchen/Frauen in meinem Alter mal auf die Toilette müssen und es dann anhalten. Besonders „geil“ wird es wenn sie zum Beispiel beim Lachen ihre Hände in den Schritt pressen. Bin selber 18 Jahre Alt, habe aber leider noch kein richtig gutes Erlebniss, bei dem sich wer anderes in die Hose pinkelt. Hatte aber schon zahlreiche Momente, wo man ein auf klo müssen erkennen konnte! 🙂 Es ist auch einfach eine besondere Situation als Frau, da man, wenn man unterwegs ist, immer eine Toilette finden muss, als Mann kann man sich ja einfach mal am Baum stellen.

    LG Männlich 18

  46. 21. Februar 2014 @ 11:03 uwe

    Ich lieb es auch wenn es vor lauter druck warm in der hose wird und es endlos laeuft. Wuerd gern ei.e frau haben die das auch macht sich endlos und geraeuschvoll mit einem dicken strahl einzupissen wenn der druck zu gros wird

  47. 1. März 2014 @ 21:22 mira

    Ich pinkel mir sehr oft in die Hose. Finde dieses Gefühl sehr schön.

  48. 4. März 2014 @ 17:15 Nina

    Mira,hast du das auch schon mal in der Öffentlichkeit gemacht? Und hast du einen Partner, mit dem du diese Lust ausleben kannst? Würde mich sehr interessieren, weil ich den Eindruck habe, es gibt kaum Frauen mit dieser Vorliebe.

  49. 6. März 2014 @ 21:41 Stefan

    Ich bin 31 und pinkel mir sehr gern in meine dunkelblaue Nylon-Freizeithose.

  50. 7. März 2014 @ 22:06 Hans Joachim

    Wenn es euch nicht stören sollte, was ist denn schon dabei, sich in die Hose zu machen? Ob nun Japan oder Mode, manchmal passiert es halt und nicht unbedingt immer unfreiwillig, wenn alles so frei ist wie Sex mit Tieren dann sollte auch das Einpinkeln nicht länger tabubelastet sein!

  51. 8. März 2014 @ 02:07 Hans Joachim

    Es ist unbedingt mein Leben aber manchmal pinkle oder kacke mir halt in dir Hosen, es ist einfach nur schön und vielleicht nur ein Ersatz, weil es bei mir mit der Liebe noch nie so recht geklappt hat? Sicher war ich schon mal verheiratet, das war eine ziemliche Katasrophe, denn nach dem Jawort ließ sie mich bis aufs eine Mal in der Hochzeitsnacht fast nie wieder an sich heran und dann, in vier Ehejahren war es gerade zweimal, dass sie sich meiner erbarmt hatte. Vielleicht bin ich ja nur ein sehr schlechter Liebhaber, dann habe ichs vermutlich nicht besser verdient

  52. 10. März 2014 @ 10:56 jerome

    Warum nicht in die Hose machen? Es ist ein schöner Fetisch.
    Seit vielen Jahren mache ich mir schon in die Hosen und finde es immer wieder schön und geil. Ob in den vier Wänden oder in der freien Natur, wo es mich gerade überkommt, dort passiert es eben wenn der Druck groß ist. Solang man niemanden damit verärgert oder belästigt, ist es auch okay.
    LG jerome

  53. 11. März 2014 @ 22:14 Stefan

    Hallo Jerome,
    Du sagst es, ich kann Deinen Worten nur zustimmen. Demnächst wird meine geliebte, leichte Jogginghose auch wieder zum Urinal. Hab mal wieder Lust auf eine ordentliche Nieren- und Blasenspülung.

    LG Stefan

  54. 12. März 2014 @ 17:11 jerome

    Hallo Stefan,
    habe es gerade vollbracht. Ein Gang vom Supermarkt nach hause
    und dabei immer etwas abgelassen, einfach geil.
    LG Jerome

  55. 12. März 2014 @ 21:03 Stefan

    Hallo Jerome,
    ich hab heute auch draußen eingepullert, konnte nicht mehr einhalten. Die Cola hat übelst getrieben, meine Blase tat höllisch weh. Ich konnte die Pisse nicht mehr stoppen. Hose, Schlüpfer, Socken und Schuhe waren total naß. Es war einfach nur traumhaft und geil. Hast Du letztendlich dann auch noch richtig eingepisst als Du schon oder noch nicht zu Hause warst?
    LG Stefan

  56. 13. März 2014 @ 12:08 jerome

    Hi Stefan, kurz vor der Haustür habe ich es einfach laufen lassen. Bis zu den Schuhen alles nass.
    Ein Traum.

    LG Jerome

  57. 16. März 2014 @ 14:44 ben 35

    Also alles interessant aber es gibt nichts geileres als Latex oder lack u vorallem ist man sauber wenn man den Partner liebst u reichst nicht so nach pipi u Personen sehen drin auch noch geil aus

  58. 17. März 2014 @ 17:52 dernasse

    ich liebe es auch wenn frauen sich nass machen, schön in die jeans pissen. vieleicht kommt ja eine aus dem nordeutschen raum und hätte mal lust auf ein nassen treffen mit mir!?

    ———————————————-
    Hallo dernasse,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, keine Kontaktdaten hier zu veröffentlichen.

    Das ORION Fetischblog-Team

  59. 19. März 2014 @ 09:31 NS_Spieler

    hallo ich finde es toll wenn man gemeinsam erlebt wie sich ein glas wein in sekt (ns) verwandelt. ein schönes vorspiel
    wen man spürt wie beide körper auf den höhepunkt zusteuern.
    in der öffentlichkeit muss ich das nicht unbedingt haben.
    ns-spiele machen auch im reiferen alter noch spass leider ist es kaum möglich eine Partnerin zu finden.

  60. 22. März 2014 @ 13:02 uwe

    Jerome,ich find das geil wenn du dich einpisst. Wuerd du gern an deiner jeans saugen wie der strahl rauschend raus quillt.macht mich an schoene warme frauenpisse. Ich lieb den duft u den geschmack!

  61. 24. März 2014 @ 11:34 dernasse

    schaut mal bei gold-water.de vorbei ist nen seite mit chat wo es ums in die hose machen geht! echt ne gute seite!

  62. 23. Mai 2014 @ 00:08 urinus

    Ich würde gern Frauen kennenlernen, die sich in die Hose pinkeln. Aber ich habe im Internet noch nie erlebt, dass eine Frau (angebliche Frau?!), die ein solches Interesse äußert, an einem Kontakt interessiert ist. Da das eigentlich völlig anormal ist – denn auch Frauen suchen doch passende Partner… – glaube ich inzwischen, dass das ausnahmslos männliche Fakes sind. Als Mann ist man eben gekniffen, wenn einen die Vorstellung einer solchen Frau erregt: Entweder es gibt sie gar nicht (bzw. viiiiel zu selten), oder sie sind allesamt zu verklemmt, um mal aus der Anonymität herauszukommen.

    Was ich schon mehrfach erlebt habe: Eine „Frau“ meldet sich im Internet damit, dass sie gern jemand kennenlernen würde, der ihre Vorliebe akzeptiert, sich in die Hose zu pinkeln, auch beim Spazierengehen usw. Ich melde mich bei „ihr“, in völlig gepflegter Weise. und — keine Reaktion. Ausnahmslos. Natürlich will „sie“ gar keinen realen Kontakt. „Sie“ will nur jemand aus der Reserve locken, warum auch immer.

    Ich glaube da gar nichts mehr. Aber anmachen tut es mich nun mal.

  63. 22. Juni 2014 @ 21:15 Stefan

    Ich habe wieder mal eingepullert. Na Jerome, überkam dich auch mal wieder der geile Blasendruck?

  64. 30. Juni 2014 @ 15:11 Gartenfreund

    Es macht mich auch unheimlich an wenn ich in die hose pinkle. In meinem Garten kann ich das zu jeder zeit machen. Auch ich wünschte mir eine Frau die es mit mir macht.

  65. 23. Juli 2014 @ 15:13 Pjotr

    Ja, das stimmt: man kann wirklich keiner Anzeige oder Post trauen, in der sich jemand als pipi-interessierte Frau ausgibt. In aller Regel steckt dann doch ein Mann dahinter.
    Trotzdem muß es ja wirklich nicht wenige Frauen und Mädchen geben, die Spaß an ihren nassen Höschen haben, sonst gäbe es nicht tausende solcher Fotos im Internet! Zugegeben – manche werden sicher dafür bezahlt, dass sie Modell stehen. Aber das können nicht alle sein.
    Außerdem kannte ich aus eigener Erfahrung mindestens 2 süße Frauen, die nach anfänglichem Zögern begeisterte Liebhaberinnen nasser Unterwäsche wurden. Sie fühlten sich dann wieder als „ungezogenes kleines Mädchen“ oder genossen es einfach, wenn sich in der stramm sitzenden Unterwäsche die schöne nasse Wärme ausbreitete. Und da die meisten Frauen auch eine exhibitionistische Ader haben, ließen sie sich gerne dabei zuschauen – manchmal „verschämt“, manchmal herausfordernd. Man muß die Damen nur entsprechend heranführen.

  66. 7. August 2014 @ 08:59 pissfan

    Schlage mal das File „Harndrang-Gedicht“ auf und gib dort einen Kommentar ab. Es interessiert mich, was du dazu sagst.

  67. 8. August 2014 @ 03:06 Ich halt

    Mich erregt es nicht mir selber in die Hose zu Pinkeln, ich habe es vor geraumer Zeit mal getan um dieses Gefühl wieder zu bekommen das ich hatte als ich Jünger war, doch ich hatte Probleme es überhaupt laufen zu lassen. Ich finde es aber hoch Erotisch wenn Frauen in meinen Alter sehr dringend Pinkeln müssen. Meine Freundin und ich haben bisher noch keine Sexuellen aktivitäten gehabt, es ist noch zu Früh. Sie hat aber zu mir gesagt, dass sie mit mir alles was mit Sexuallität zu tun hat machen möchte. Ich werde mich nicht Scheuen sie zu fragen ob sie sich für mich in die Hose Pinkeln lassen kann. Geil fände ich auch wenn sie mir dann in den Mund pinkeln könnte wenn ich sie Lecke.
    Es gehört hier eigentlich nicht mit rein aber, ich mag es nicht einen Geblasen zu bekommen, geht es noch anderen so oder bin ich „Falsch“?

  68. 22. August 2014 @ 12:44 Sophia

    ich träume davon wahnsinnig pinkeln zu müssen während mich ein mann überall streichelt.

  69. 23. August 2014 @ 15:42 Zu Sophia

    Ich würde dich gerne streicheln, wenn du dringendst Pipi machen solltest, aber es sehr sehr lange zurückhältst. Du müsstest schneeweisse oder ganz pastellfarbene knallenge Hosen tragen, oder auch nur einen solchen Slip (weiss, hellrosa, blassblau, sanft lila, weichst-lindgrün), oder beides. Ich würde dich auf Sauberkeit und Reinlichkeit prüfen, du dürftest also kein Tröpfchen ins Höschen machen. Im letzten Augenblick dürftest du aufs Klo, damit ja alles sauber bleibt. Und ich würde dich streicheln auch im Schritt und über die prallvolle Blase.

  70. 23. August 2014 @ 16:48 xXXXx

    Sandra Ich würde dich gern kennenlernen ich find einfach keine Frau die drauf steht also wenn du mal Lust hast dich mit mir zu treffen oder erstmal Kontakt aufbauen meld dich bitte

    ———————————————-
    Hallo xXXXx,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, keine Kontaktdaten hier zu veröffentlichen.

    Das ORION Fetischblog-Team

  71. 28. August 2014 @ 20:14 Sophia

    wir würden uns gegenüber stehen. Ich müsste immer leicht in die Knie gehen wenn der Druck zu heftig wird. Du öffnest mit deiner Hand meine verkrampften Schenkel und streichelst mich. Flüsterst mir ins Ohr das alles sauber bleiben muss… Ich drücke mich gegen deine Hand…

  72. 8. November 2014 @ 17:24 Babsi

    Endlich habe ich eine Partnerin gefunden, die wie ich auf Sektspiele steht. Sie hält gern sehr lange ein und wird dabei genau so scharf wie ich. Am Ende läuft es bei ihr in die Hose. Sehr schön ist es, wenn sie auf mir laufen lässt. Ich selbst mache gern in die Hose und würde das gern mal auf ihrem Schoß sitzend tun. Wir reden sehr viel über unsere Leidenschaft und haben riesig Spaß.

  73. 19. November 2014 @ 21:56 pisser

    babsi dann schau mal auf gold-water.de vorbei und natürlich auch alle anderen dort haben wir nen chat wo man auch als gast mal reinschauen kann und nen großes forum wo es genau darum geht

  74. 2. Dezember 2014 @ 17:16 steffi

    hallo,ich finde es so schön und geil wenn ich mir in die hose pisse, wie der druck langsam wenieger wird und es mein bein hinunter läuft,allerdings macht das immer eine riesen sauerei die ich weg machen muss.in der öffentlichkeit trau ich mich nich aber fände es total geil.ich traue mich auch nicht windeln zu kaufen.kann mir wär tipps geben.ich fände es auch total geil es mit einem anderen zusammen zumachen!

  75. 6. Dezember 2014 @ 19:39 Babsi

    Hallo Steffi!
    Ich stelle mich gern auf eine große saugfähige Unterlage (Wolldecke), die dann gleich mit in die Waschmaschine wandert. Oder in die Dusche/ Wanne, aber das macht nicht so viel Spaß. Unbeobachtet in der Natur ist auch toll, wenn frau Wechselsachen mitnimmt. In eine Windel ist auch geil. Vielleicht magst du die lieber in einem Geschäft weiter weg kaufen, wo dich mit Sicherheit niemand kennt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

  76. 23. Dezember 2014 @ 19:08 M

    Sandra, ich würde Dich auch sehr gern kennenlernen wollen. Was das „in die Hose machen“ betrifft hätten wir die selben Vorlieben!

    ———————————————-
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo M,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, keine Kontaktdaten hier zu veröffentlichen.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  77. 27. Dezember 2014 @ 04:40 B2

    Hallo allerseits,
    ich finde ebenfalls wahnsinnig erregend, wenn eine junge, höbsche und schlanke Frau ganz dringend Pippi muss. Besonders reizend ist es wenn sie dabei eine knallenge blaue Jeans trägt. Ich habe in den letzten Monaten eine Annonce im Internet geschrieben und nach wenigen Tagen fand sich ein Mädel die mein Traum erfüllt hat. Ich kam zu Ihr nach Hause, sie hat sich zuerst in ein Paar Jeans reingequetscht und wir haben gemeinsam eine ausgesucht die besonders gut aussahen. Dann hat sie sich vor mir hingestellt und ließ sie langsam laufen. Am Ende war die Jeans komplett nass. Wir haben es beide genossen und wollen es noch einmal versuchen.
    Ich wünsche Euch viel Spass bei den NS Spielchen.

  78. 29. Dezember 2014 @ 19:15 Urinoko

    Ich finde es total aufregend,soviel über NS-Spiele zu lesen.
    Am meisten bin ich natürlich begeistert über Frauen, die es auch machen.Bis vor Kurzem dachte ich, daß es höchstens Männer sind, die so etwas machen.
    Hoffentlich sind die Frauen-Kommentare auch ehrlich gemeint!!!Ich würde sonstwas bieten, wenn ich eine solche Frau/ Mädchen mal kennenlernen könnte.Ich würde wahrscheinlich vor Geilheit bewußtlos werden bzw.am Ende alles austrinken.
    Meldet Euch bitte ihr feuchten Frauen, ihr Himmlichen Wesen
    Urinoko

  79. 30. Dezember 2014 @ 08:34 hosenpisser

    B2 sowas würde ich auch gern mal erleben! Also lady’s wenn ich aus dem Norden Deutschlands kommt und ihr Lust drauf habt euch mal vor mir in die hose zu pinkeln, dann antwortet bitte!

  80. 30. Dezember 2014 @ 10:31 pdfe

    ich finde es geil wenn junge boys windeln tragen und ich sie wechseln darf . Aber leider gibt es das kaum in berlin spandau

  81. 3. Januar 2015 @ 16:16 Leo

    Meine hübsche Freundin (23), von der ich schon erzält habe, dass sie noch immer ins bett pinkelt, hat sich im Sommer auch einmal in ihr Kleidchen gemacht. Ich sehe noch wie es ihr nackten Beine hinunterläuft. Sie hat sich sehr geschämt, als sie so in ihrem See stand und ich habe ihr vorgehalten, wie alt sie denn ist. Das darf doch so einem Mädchen nicht mehr passieren! Danach hanach hat sie sich noch mehr geschämt und wir haben uns stundenlang geliebt.

  82. 4. Januar 2015 @ 10:59 benjamin

    Hallo zusammen,
    ich mag es wenn ich in meine dicke Windel pinkeln kann. Ich trage sie immer unter einer Jeans und fülle sie über den Tag bis zum überlaufen. Ich hab nie Probleme eine Toilette zu finden. Das Gefühl einer nassen und sehr vollen Windel macht mich heiss.

  83. 23. Januar 2015 @ 04:05 Florian

    Mag es total, lange einzuhalten und dann in meine Windel zu machen. Wenn ich Spaß haben will trinke ich erstmal 2 Liter Eistee und warte, bis meine Blase langsam zu drücken beginnt. Dann enge Jeans und Turnschuhe anziehen und raus gehts in die Stadt. Unter der Jeans habe ich mein kleines Geheimnis, eine etwas knapper sitzende Slipwindel von Tena, die man unter der Hose kaum sieht. Beim shoppen wird dann meine Blase immer voller. Es reizt mich total unter den ganzen fremden Menschen so dringend Pipi zu müssen und mit meiner prallgefüllten Blase rumzulaufen, von der keiner was weiss. Beim letzten Mal stand ich in einem Laden vor dem Bücherregal als ich merkte, dass ich das ganze Pipi nicht mehr lange halten kann. Vor Anstrengung haben mir dann die Beine gezittert, da gab es schon ein paar interessierte Blicke. Dann habe mit Hochdruck meine Blase in meinen Windelslip entleert, der ganz schön mit der Pipimenge zu kämpfen hatte. Das Gefühl hat mich echt angemacht.

  84. 25. Januar 2015 @ 15:45 clemens

    Noch viel schöner wäre es, wenn du wirklich ganz sauber und trocken bleiben würdest. Du müsstest es sehr lange zurückhalten und erst Pipi machen gehen, wenn es wirklich nicht mehr anders geht. Ich stelle mir vor, dass du noch jung und schlank bist. Wie sexy ist es da, wenn du eine blendend weisse und ganz knapp sitzende Hose trägst oder eine süss hellblaute Jeans; darunter müsstest du einen schneeweissen Minislip tragen, der sich möglichst vorne und hinten abzeichnet. Aber du bist in einer Bar und trinkst eine ganz schöne Menge Bier, die dir auf die Blase drückt. Du musst immer wieder die Beine übereinander schlagen und so den Harn zurückhalten. Wenn du unruhig wirst (auch wenn du dir nicht an die Hose greifst), merkt es sicher jemand, dass du Drang hast. Schau mal, wer sich dafür interessiert, und du wirst gleichgeartete Bekanntschaften schliessen können. Gehe erst in der grössten Not Pipi machen, dein Höschen muss blitzsauber bleiben. Wenn du dann ein Date hast, lass deinen Kollegen deinen Slip und deine enge Hose kontrollieren, und nehme für diese Leistung auch ein Lob an.

  85. 14. Februar 2015 @ 21:40 clemens

    Schreibe mir doch bitte eine Antwort Danke.

  86. 16. Februar 2015 @ 20:02 clemens anFlorian

    Es wäre doch schön, wenn du mal die gleich oben beschriebene Sauberkeit zu deinem Ziel machen würdest. Schau, wie schön ein schneeweisses Höschen oder ein blendend weisser Slip ist.

    white brief day 🙂
    January 08, 2015
    To Visible Desperation
    (unter visible male Desperation – Pictures)

    So einen schönen sexy Slip gîbt es ja kaum mehr! Und der ist am sexiesten, wenn er blitzsauber bleibt.

  87. 17. Februar 2015 @ 00:58 Florian

    Hey Clemens! Schlank bin ich und jung…naja geht so…26 🙂 Enge Jeans und Slips trage ich auch ganz gerne, oder im Sommer auch gerne kurze Sporthosen. Viel Bier oder Kaffee trinken ist auf jeden Fall gut, um seine Grenzen auszutesten. Am liebsten spiele ich meine Spielchen in der Öffentlichkeit. Ich mags total wenn ich weiss, dass ich viel getrunken habe und meine Blase bald richtig voll sein wird. Ich versuche dann, es so lange wie möglich einzuhalten. Wenn ich merke, dass es nicht mehr lange geht, versuche ich es auch meistens, eine Toilette zu erreichen oder noch nach Hause zu kommen um meine prallgefüllte Blase zu entleeren und zu sehen wie viel Pipi ich eingehalten habe. Ich würde dabei aber nie einen Slip tragen weil es mir superpeinlich wäre, vor vielen anderen in die Hose zu machen. Zur Sicherheit brauche ich unbedingt eine Windel unter der Jeans oder Turnhose. Öfters schon habe ich es nicht rechtzeitig bis zur nächsten Toilette geschafft. Und dann stehe ich schonmal mit überkreuzten Beinen auf einer Rolltreppe im Kaufhaus und meine prallvolle Blase geht in die Windel. Dass davon keiner was merkt macht mich auch irgendwie an. Und diese Erleichterung wenn man endlich Pipi machen kann fühlt sich auch echt gut an :-). Magst du es denn auch, dringend zu müssen?

  88. 18. Februar 2015 @ 11:18 clemens fürFlorian

    Mach doch das mit der Windel nicht mehr. Halte es, solange es geht, und dann geh aufs Klo. Sauber ist doch schöner als eine schmutzige Windel. Vergleiche für das „Verklemmen“ und Zurückhalten: „xxx“. So ein schöner Slip dürfte doch nicht befleckt werden.

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  89. 18. Februar 2015 @ 17:50 clemens

    I like Holding pee very Long tantalized squirming in pantys

  90. 22. Februar 2015 @ 10:53 clemens

    tantalized panty squirming – it’s so beautiful!

  91. 23. März 2015 @ 02:48 sky

    ich suche eine sexy sie die darauf steht beim sex so richtig los zu pissen würde es auch gerne trinken den saft aus der pussy lecken bin für alles offen …..

    ———————————————-
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo sky,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, keine Kontaktdaten hier zu veröffentlichen.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  92. 28. Mai 2015 @ 12:30 dennis

    Ich würde gerne mal einer frau beim pipi machen zuschauen. Wenn hier eine dame aus dem allgäu kommt denn schreibt mal 😉

    ———————————————-
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo dennis,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, keine Kontaktdaten hier zu veröffentlichen.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  93. 8. Juni 2015 @ 16:33 clemens

    Ich würde gerne mal einen Jungen … beobachten, wenn er dringend PIPI machen müsste, aber auf meine Erlaubnis warten müsste, sich die prallvolle Blase zu erleichtern. Natürlich dürfte er nie seinen Slip oder das Höschen nass machen, dann dürfte er rasch rennen und sich das Wasser abschlagen, das ihn so quält. Das Höschen müsste schneeweiss bleiben, oder wenn es ganz hellblau, zartrosa oder blasslila ist, dürfte sich kein Ringlein zeigen, das davon zeugen würde, dass er es nicht ganz sauber hat zurückhalten können. Reinheit (sexuell) und Reinlichkeit (urologisch) reizen mich unmässig, und ich würde den süssen Boy loben und belohnen, wenn er trotz starkem Harndrang sein zartes Dessous absolut rein hält.

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  94. 26. August 2015 @ 14:45 kleine pisserin

    in engen Jeans und alten Turnschuhen pissen ist der Wahnsinn. danach noch ins Wasser steigen mit allen Klamotten.

  95. 2. September 2015 @ 07:35 Lillyanus

    Ich, inzwischen 62, finde es auch jetzt noch unwahrscheinlich schön, nachdem ich mich von meiner langjährigen Partnerin, die meine Vorliebe eigentlich mit mir teilte; wir haben oft, ob nun in der Badewanne, im Garten oder einfach irgendwo in der freien Natur es einfach in die Hosen gelassen wenn es einfach nicht mehr ging, nur, nachdem sie gut zwei Jahre lang keinen Sex mehr mit mir haben wollte, was soll man sagen wenn ‚Frau‘ halt nicht mehr will. Jedenfalls tut sie es immer noch, ihre Blase bis zum Endpunkt zu strapazieren und ich auch, wir machen das immer noch gern am Telefon miteinander auch wenn wir nicht mehr zusammen ins Bett gehen, irgendwie ist es auch eine Variante von Sexualität wenn schließlich der Druck plötzlich in höchster Not, wenn die Blase schon fast platzt ‚verschwindet und es warm in der Hose wird. Obwohl ‚Frau‘ nicht mehr will (sie ist vier Jahre älter als ich) dass ich in sie eindringe aber irgendwie lieben wir uns ja doch noch … da haben wir uns halt jede Woche so zwei bis dreimal verabredet, miteinander zu flüstern, den zunehmenden Druck so lange wie möglich auszuhalten … und wenn es dann losgeht … ich weiß ja nicht wie sie es bewerkstelligt, interessieren würde es mich schon aber so nahe lässt sie mich ja nicht mehr an sich heran obwohl … wenn es vorbei war und die Hosen schon nass … haben wir zuweilen … auch schon einige wenige Male ‚Telefonsex‘ gemacht – direkt war es ja bei 88 km Luftlinie auch schlecht möglich gewesen – aber wirklich mit mir zusammenleben mag mein ‚Dickerchen‘ – die Trine begreift einfach nicht, dass es auch Männer gibt, die mollige Frauen mögen – nun doch nicht mehr … die Vorliebe für gemeinsames Einnässen an der Grenze des Möglichen verbindet uns aber vielleicht???

  96. 12. September 2015 @ 17:36 Clemens

    Warum schreibt eigentlich kein gay mehr, der darauf steht, sein Pipi so lange wie möglich zurückzuhalten und dazu ein sexy feines und heikles knappes höschen zu tragen? Der süsse Gay sollte dann auch schreiben, wie sehr es ihm Freude macht, sein intimstes Wäschestück zu kontrollieren und stolz zu sein, dass er bis zu einem Liter sein Pipi sauber und trotz einer Stunde Drang und Not eine Stunde oder sogar länger sexy rein zu halten.

  97. 7. Oktober 2015 @ 20:15 guenter

    hallo bin sehr angetan von euren mitteilungen mir sagt das mehr als zu zu mal ich auch bej kennender hosenpinkler bin aus düsseldorf suche zu gerne kontakte

    ———————————————–
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo guenter,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, hier keine Kontaktdaten zu veröffentlichen.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  98. 25. Oktober 2015 @ 20:09 Bernhard

    Bernhard an Clemens dein Beitrag fom 8. Juni 2015 @ 16:33 würde ich gerne mal ausbrobieren wenn ich meine Blaße nur nach deinen wünschen entleeren soll und bis dorthin einhalten muss. Würde mich auf Antwort und ein Spielchen freuen.

    ———————————————–
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo Bernhard,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, hier keine Kontaktdaten zu veröffentlichen.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  99. 3. November 2015 @ 23:02 Lesbian love

    Ich finde es richtig „geil“ wenn meine Freundin sich in die Hose macht sie meint auch immer das ich das auch machen soll! Vor 2 Wochen dachte ich mir dann mach ich das mal und habe es vor ihr laufen lassen ich fand das so erregend und ich sah das es ihr gefiel. Ich habe seit dem auch gefallen daran gefunden mir in die Hose zu machen. Übrigens ich verfasse diesen Kommentar gerade und mach es dabei schon wieder! LG Lesbian love

  100. 18. November 2015 @ 09:59 Clemens

    Ich habe nebst zartblauen knappen Nachthöschen und auch noch zwei blassrosa Höschen, die ich jeweils in der Nacht trage (und natürlich noch weitere Dessous). Weil mit diese vier Höschen so gut gefallen, sind sie vom vielen Waschen ausgewaschen und bald nicht mehr zu gebrauchen. Das tut mir leid, zumal man diese Form und Farben nicht mehr kaufen kann. Ich mache bei allen Höschen, besonders am Wochenende, die gleichen Übungen des Zurückhaltens und gehe erst Pipi machen, wenn es wirklich nicht mehr anders geht. Oberstes Gebot ist immer, die Höschen blitzsauber zu halten: Ich gebe sie ja jemandem, der sie wäscht und von der Person, von der ich weiss, dass die meine Höschen und Slips kontrolliert (ich habe es schon gesehen). Ich masturbiere auch nicht, sondern freue mich, wenn das Gemächte ganz prall ist (wie die Wölbung bei der Blase auch) und ich mehr und mehr erregt werde. Bei den Höschen kann man oben den Elast immer noch mehr umschlagen, so dass das Höschen je länger je kürzer wird und man seitlich an die intimen Teile sehen könnte. Letzte Nacht erwachte ich vor halb vier Uhr, und die Blase war voll. Ich ging aber Rätsel lösen und hielt mich bis halb fünf Uhr zurück. Erst dann erleichterte ich meine pralle Blase, machte Pipi und hatte das Höschen blitzsauber gehalten. Beim Fernsehschauen gibt es vom vielen Kreuzen der Beine Pressfalten, bei Tisch geht das Verschränken der Beine nicht, da muss ich die Beine immer wieder spreizen und zusammenpressen, so dass der P. eingeklemmt wird. Und eben: „Zauber ist, was sauber ist“ (Hermann Mostar).

  101. 21. November 2015 @ 00:03 Pissfan

    Ich mag es auch so, ein duftes und zartes sexy höschen anzuziehen und dann viel zu trinken, dass ich dringend Pipi machen muss. Aber ich halte es so lange wie möglich zurück, will aber mein höschen unbedingt sauber halten, es darf kein Pipifleck entstehen. Ich gehe im letzten Augenblick aufs Klo, wenn es wirklich nicht mehr anders geht. Ich schaue Fernsehen und warte, bis eine Sendung fertig ist. Ich kann mich selber kontrollieren, ob ich einhalten und mich beherrschen kann. Am liebsten würde ich einen Kumpel bei mir haben, der meine Leidenschaft teilt. Wir könnten uns gegenseitig anspornen und kontrollieren.

  102. 4. Januar 2016 @ 13:52 susanne

    Ich und mein Freund sind zwar keine Fans von nassen Hosen, aber wir tragen Pampers in die wir einpullern und den ganzen Tag tragen.Wir ziehen ganz enge Hosen über die Pampers damit sie ganz eng anliegen.Wenn sie dann so richtig.voll sind und aufgequollen sind erzeugen sie einen wundervollen Druck zwischen den Beinen.Manchmal bekomme ich dadurch beim laufen einen Orgasmus,das meine Muschi so richtig ausläuft.Ich kann es dann kaum erwarten bis mein Freund es mir so richtig besorgt

  103. 15. Januar 2016 @ 19:29 Jonas, 20

    Hallo, gibt es dort draußen kurvige Frauen in meiner Altersklasse, die auch davon phan­ta­sie­ren beim Sex zu pissen? Ich habe mir bisher vergebens immer solch eine Freundin gewünscht. Ich bevorzuge es ganz klar selbst angepisst zu werden oder ihr beim Einnässen zugucken zu dürfen (z.B. in einen Bikini oben ohne). Ich bezweifle jedoch stark, ob ich und meine Traumfrau es später trinken mögen. Auf jeden Fall würde ich dies unter keinen Umständen erzwingen wollen. Falls genau meinen Typen suchen solltest, melde dich bitte egal wie!

    PS: Ich freue mich über jedes Interesse

    ———————————————–
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo Jonas, 20,
    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, hier keine Kontaktdaten zu veröffentlichen.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  104. 16. Februar 2016 @ 23:33 Mister Pe

    Prickelnd wuerde ich es finden, wenn Damen in Rock und Unterrock in die Hocke gehen, oben den Rock etwas hochheben und es sichtbar durch die Hose in die Roecke durchlaufen lassen.

  105. 23. März 2016 @ 22:03 Windelio

    Ja, ich mache mir auch gern in die Windel. Leider ist es mir in den letzten 20 Jahren nicht gelungen, eine Partnerin mit gleicher Lust kennenzulernen.

    Ein Gruß an alle Gleichgesinnten

  106. 30. Juli 2016 @ 16:05 Desperate1

    Ich liebe die Desperation an sich. Eine Frau zu beobachten, die unbedingt muss, aber nicht kann, weil zum Beispiel zu viele Personen beim Autobahn-WC anstehen ist einfach heiß, besonders wenn sie hübsch ist. Ich selbst treibe es auch oft bis zur „Niederlage“, versuche dann aber doch noch halbwegs aus der Situation raus zu kommen. Leier ist man oft aufs Kopfkino angewiesen da ein entsprechender Partner reine Glückssache ist.

  107. 24. August 2016 @ 17:40 Graf Freiherr von Pinkelein

    Ja was gibt es schöneres als sich in die Hose zu pinkeln? … natürlich es mit einer Partnerin gemeinsam aus- und mit ihr gemeinsam zuerleben.
    Ein gemeinsamer Spaziergang … Sie hält es nicht mehr und lässt es laufen, nach Hause kommen und dann meinen Kopf in ihren Schoss vergraben … bis das „Feuerwerk“ über uns herein bricht, leider wie für die Meisten hier leider nur eine schöne Träumerei.
    LG, „Freiherr von Pinkelein“

  108. 8. September 2016 @ 00:03 Anonymous

    Ich finde es Geil in den Slip zu pinkeln und noch geiler ist wenn jemand in deinen Slip pinkelt

  109. 12. September 2016 @ 07:50 Heinzclaus

    Das finde ich auch sehr anregend,Ich verwende da meist einen dicken Baumwollschlüpfer,damit iel aufgesaugt wird.Manchmal ziehe ich noch eine dünne Gummihose drüber,so bleibt die Feuchtigkeit länger erhalten und das Gefühle der Wäme wird beim Gehen noch intensiver .

  110. 17. September 2016 @ 21:48 Struller

    Auch ich habe die Erfahrung gemacht, erst mal ein bisschen Druck aufbauen, und es dann genüsslich laufen lassen. Ich mache es seit Jahren. Euer Struller

  111. 20. September 2016 @ 13:26 Struller

    Ich habe eine gute Bekannte, von der ich erst spät (und durch Zufall) erfahren habe, dass sie die gleiche Vorliebe wie ich habe. Es geschah auf einen der vielen Weihnachtsmärkte. Wir hatten schon einiges getrunken. Plötzlich wurde S. ruhig und ich sah, wie sich ihre Jeans im Schritt dunkel färbte. Ich schaute sie fragend an und sie meinte nur, dass sie es nicht mehr aufhalten konnte und sie würde sich jetzt schämen.
    Ein paar Tage später sprach ich sie darauf an. Da gestand sie mir, dass sie es öfters macht, nur auf dem Weihnachtsmarkt hatte sie die Kontrolle über ihre Blase verloren. Ich gestand ihr, dass auch ich eine Vorliebe für nasse Höschen habe und was dann geschah, könnt ihr euch ja vorstellen.
    Euer Struller

  112. 28. September 2016 @ 18:22 Walter

    Also ich finde beides total geil!
    Ich finde es Geil wenn eine Frau und Höschen pxxxx!
    Und mir da nun ihr Höschen zum lutschen zum richten zum schmecken gibt!
    Aber auch ich pxxxx mir selber mal gern einschössen
    Oder ich trage Slipeinlagen ich liebe es wenn es von meiner pxxxx nass wird!
    Also ich finde beides normal!
    Auch finde ich es total geil wenn die Frau sich ins Höschen gepxxxx hat und ich es dann anziehen kann!

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  113. 11. Oktober 2016 @ 19:01 Freiherr von Pinkelein

    Ja lieber Herr Struller (dieser Nick kommt mir doch irgendwie bekannt vor) und Alle, das sind die schönsten Erlebnisse und dezent einpinkeln auf einem Weihnachtsmarkt kommt mir sehr bekannt vor und ich stellte dazu an anderer Stelle schon mal ein eigenes Erlebnis oder besser tun ein.
    Wenn Du der Struller bist den ich vermute wirst Du es ggf gelesen haben, dort schrieb ich aber unter meinem Bügerlichem goldig feuchtem NickNamen .. lach … vielleicht kommst Du drauf.
    In diesem Sinne LG „Freiherr von Pinkelein“

  114. 7. November 2016 @ 13:01 Tessa 22

    @Nina, ich mag es auch sehr gerne. Würde dich gerne kennen lernen. Bin auch W und Bi 🙂

  115. 12. November 2016 @ 16:26 Mary

    Hey, ich bin Mary und ich stehe auf male und female desperation.
    Wenn jemand schreiben will: Ich bin auf …

    ———————————————
    ## Anmerkung der Redaktion ##

    Hallo,

    wir möchten alle Bloguser bitten, aus sicherheitstechnischen Gründen, keine Kontaktdaten zu veröffentlichen.

    Das ORION Fetischblog-Team

  116. 3. Dezember 2016 @ 14:00 Jens

    Hallo hier ist Jens. Ich mag einpinkeln sehr gerne. Ich möchte mal mit Mary einen desperate contest machen und dann erst einpullern,wenn wir es wirklich nicht mehr anhalten können,

  117. 24. Januar 2017 @ 20:32 Jenny

    Ich lasse es auch sehr gerne in die Hose laufen. Zuhause am liebsten in Leggins oder knallenge Jeans. Im Sommer Kleid oder Rock an und dann raus. Im Wald in die Hocke gehen und es durch den Panty laufen lassen.

  118. 31. Januar 2017 @ 19:06 Anonymous

    Meine Maus und ich machen auch gerne in die Hosen. Am schärfsten ist es, wenn siemuaf meine, Schoß sitzt und in die Hose macht.
    Es fühlt sich einfach nur geil an ihr Pipi zu spüren.
    Danach mach dann auch ich noch in die Hose.

  119. 6. Februar 2017 @ 14:37 Bär

    Meine Freundi, pinkelt sich in der hose un lässt es andere Männer sehen bis sie geil werden, und mehr wollen, sie zeigt mehr und lässt sich dan auch fxxxxx… schaue gerne dabei zu….Dani…

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  120. 6. März 2017 @ 09:13 Anonymous

    Hallo
    Ich bin der Jens, 45 Jahre jung und pinkel seit einiger Zeit wieder ins Bett. Man könnte das „Problem“ zwar behandeln, aber das habe ich abgelehnt. Ich habe Gefallen an dem „Problem“ gefunden. Wenn ich aufstehe und auf Klo gehe, bin ich morgens wie gerädert. Wenn ich aber ins Bett gepuscht habe, bin ich ausgeschlafen und fit. Auch die wasserdichte Bettwäsche gefällt mir.

  121. 9. März 2017 @ 19:10 Carina

    Das Thema verfolgt mich auch schon lange. Als Kind habe ich mich nach dem pxxxxn nie abgeputzt. Zwischendrin hatte ich mal eine Phase wo ich mich abgeputzt habe. Aber so mit 20 musste ich unterwegs pxxxxn. Da ich kein Tempo dabei hatte musste ich das Höschen wieder hochziehen. Die feuchte der letzten Tropfen hat mir gefallen. Seitdem wird danach einfach das Höschen wieder hochgezogen. Später ließ ich die letzten Tropfen ins Höschen. Allerdings nur Zuhause da ich immer Angst haben man könnte was sehen. Iwann habe ich den Slip beim pxxxxn angelassen. Worauf ich regelmäßig geil wurde und mich streichelte. Heute mit 24 pxxxe ich regelmäßig in die Hose. Am liebsten in leggins.

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  122. 14. März 2017 @ 22:28 Rolf

    Hallo, ich bin schon seit einiger Zeit ns-Fan, habe aber leider niemanden, mit dem ich das mal ausprobieren könnte! Gelegentlich habe ich mich schon mal selbst angep…t, auch schon ins Gesicht, und mir dann einen gew….st, auch ins Gesicht – total geil !! Mein Traum wäre: ich liege neben einer hübschen, geilen Frau. Wir sind beode rattenscharf, und haben die Blase voll. Erst pxxxxn wir uns selbst an, in den Mund. Dann küssen wir uns, trinken den Urin des Anderen. Dann fassen wir und gegenseitig an die pxxxxxxxn Genitalien, lecken uns gegenseitig, pinkeln uns in den Mund, und haben dann Sex, während wir uns wild – mit dem zart herben Geschmack von Pipi auf der Zunge – wild küssen, bis es uns kommt.
    Das mal zu erleben, wäre echt geil!!!

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

  123. 14. März 2017 @ 23:12 Beziehungskiller 21

    Ich mach’s kurz: Ich steh darauf Natursekt zu empfangen, auch durch Dessous. Jede Frau in meiner Altersklasse darf sich melden, schämt euch nicht, ich steh auch zu dieser Vorliebe! Es ändert dennoch nichts daran, dass ich mich in erster Linie nach einem ganz normalen Kennenlernen und mehr sehne Meine Emailadresse: xxx

    *Liebes Orion-Team,
    ich bestehe auf eigenes Risiko darauf, dass die Kontaktdaten stehen bleiben. Junge Bloguser wie wir wollen in Verbindung treten, bitte verwehrt nicht diese einmalige Gelegenheit!

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##

    Hallo Beziehungskiller 21,

    das geht leider nicht. Such Dir doch ein Fetisch-Forum, wo die Möglichkeit der Kontaktaufnahme gegeben ist.

    Euer ORION Fetischblog-Team

  124. 24. März 2017 @ 08:54 Elisabeth

    Ich fuer meinen Teil finde nichts schoener, als mir in die Hosen zu machen. Ganz egal, ob zuhaise, bei der taeglichen Hausarbeit, in der Natur, wenn ich mit den Hunden gehe oder auch schon mal in der Schlange im Supermarkt. Schwarze Lederhose an, langen Mantel drueber und dann droehlich waehrend des Smalltalks mit der Kassendame in die Hose gestrullert….geht nichts drueber.

  125. 30. März 2017 @ 17:23 Beziehungskiller 21

    @orion Ihr seid die einzigen in Deutschland, die Omorashi seriös ansprechen. Ein Forum von euch würde zich mal besser ankommen!

  126. 1. April 2017 @ 13:55 Marina

    Es gibt fuer mic nichts Schoeneres, als es lange, ganz lange provoziert anzuhalten. Solange, bis es fast nicht mehr geht. Bis die Blase ganz von allein kleine Spritzer von sich gibt. Bis man die Hand zwischen die Beine stecken muss, um es aufzuhalten. Am liebsten, wenn man irgendwo in der Oeffentlichkeit ist…Bibliothek, Supermarkt, Baumarkt…was weiss ich. Es geht nicht mehr, es kommt einfach…man kann nichts mehr machen, weil man vorher soviel getrunken hat. Die Hose faerbt sich dunkel zwischen den Beinen. Man versucht, es einzuhalten, aber es ist hoffnungslos. Es beginnt zu laufen…es rennt die Beine runter….es sammelt sich in den Schuhen….man kann nicht mehr einhalten und laesst es einfach laufen…egal, wo man sich befindet…es ist einfach nur geil !!!!

  127. 3. Mai 2017 @ 09:08 Joschi

    Hallo ich mach mir auch sehr gern in die hose dass warme gefühl wenn es die beine runter läuft trage unterwegs immer windeln unter der jeans herrlich

  128. 3. Mai 2017 @ 16:48 Struller

    Hallöchen, auch ich finde es „supergeil“, wenn ich morgens mit einer Tasse Kaffee und Zigarette auf der Terrasse stehe und es dabei genüsslich laufen lasse. Diesen Genuss gönne ich mir fast jeden Morgen. Es ist so schön, wenn zuerst der Slip nass und warm wird, und es dann warm an den Schenkeln hinab läuft. Ich bin meistens erst zufrieden, wenn sich auf den Terrassenplatten eine Pfütze gebildet hat. Schade, dass meine Partnerin nicht die gleiche Vorliebe hat, wie ich.

  129. 3. Mai 2017 @ 20:18 Albert

    Hallo.Ich Gehe jeden Monat zu einer Domina.Ich darf dort dann ganz in schwarzen Lac oder Leder sein.Sie Fesselt mich auf streckbank u setztsich dannoben ganz in schwarzen Lac oben drauf.Jetzt komts dannpinkelt sie mich an diese Schöne junge Dame.Ich mag das Besonders Gerne wenn mich eine junge dame anpinkelt.Erst habe ich mich geschämt .Aber Dann habich hier noch andere Leute gelesen denen dasauch gut gefällt.Noch dazu in eisernen Hanschellen u schwarzen Nuttenstiefeln einfach ein herrliches Gefühl.

  130. 5. Mai 2017 @ 18:02 Festus

    Hi Marina,mit dir würds gwiss geilen Spass machen, den Fetisch ausleben.Ideen was man wie tun könne,gibs in Massen…fehlt nur die Maid dafür

  131. 19. Mai 2017 @ 13:39 Pissbabe

    Boah nach den ganzen Kommentaren bin ich richtig geil. Ich liebe es auch mir in die Hose zu machen und traue mich auch langsam es in der Öffentlichkeit zu tun. Ich habe mit einem autobahnparkplatz angefangen, schwarze Jeans, die etwas angefeuchtet war vom Regen. Dann einfach lässig ans Auto gelehnt und die überfüllte Blase losgelassen. Natürlich noch nicht ganz hemmungslos aber ich denke das ist Übung. Der Brummi Fahrer hinter mir hat es vielleicht sogar gemerkt. Aber der kennt mich ja nicht. Heute Nachmittag will ich es beim Spaziergang mit dem Hund ausprobieren. Im Wald. Diesmal mit grüner enger Hose auf der man es dann auch sehen kann.

  132. 20. Mai 2017 @ 17:27 Carina

    Letzte Woche war es wieder so weit. Die ersten richtigen warmen Tage. Kleid angezogen, gewartet bis ich es nicht mehr halten konnte und es in das Höschen laufen lassen. Als es trocken war habe ich es gleich wieder nass gemacht.

  133. 29. Mai 2017 @ 16:19 Struller

    Die letzten Tage war es wieder soweit. Schon morgens ließ ich es genussvoll laufen. Tagsüber immer wieder. Wenn ich nicht weg musste, behielt ich meinen nassen Slip an, denn richtig trocken wurde er nie. Mal lies ich nur ein paar Spritzer, mal, aber nur wenn ich auf der Rasenfläche stand und nicht beobachtet werden konnte, die ganze Ladung laufen. Einfach „Supergeil“ ….

  134. 6. Juni 2017 @ 12:08 Ronny

    Ich liebe es auch wenn ich mir in die Hose mache und es auch gern bei Frauen sehen kann

  135. 10. Juni 2017 @ 19:34 Ben

    Suche auch eine Frau die sich gerne in die jeans pinkelt

  136. 20. Juli 2017 @ 03:21 helmut

    am baggerse durfte ich einer frau bieim pinkeln zusehen wahr toll

  137. 7. November 2017 @ 10:57 Postman

    Ich würde mich freuen eine Frau zu finden die wie ich gerne pixxt und die Hose schön nass macht das ist einfach super geil

    ____________________________________
    #Von der Redaktion bearbeitet#

  138. 26. Dezember 2017 @ 02:39 Andy

    Ich pisxx mir auch sehr oft und gerne in meine Hosen. Ich liebe das warme Nass zwischen den Beinen. Bisher machte ich es nur Zuhause. Ich möchte es auch mal in der Öffentlichkeit machen.
    @Marina Nun meine Frage wie soll ich den ersten Schritt machen.
    _________________________________
    ##Von der Redaktion bearbeitet##

  139. 6. Januar 2018 @ 22:10 Andy

    Wir sind ein Ehepaar Anfang 50 welches auch gerne ab und zu in die Hosen macht.
    Und danach sind wir oft so erregt, dass wir herrlichen Sex haben.


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



AGB Datenschutz & Sicherheit Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Jugendschutzprogramm

Partnerseiten: ORION Shop ORION Blog HC-Movie ORION Sextoys ORION Dessous

Orion International: Österreich Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien