Analsex

Tipps & Toys für das erste Mal anal

So klappt's

  • Entspannung
  • Vorspiel
  • Dehnung
  • Gleitgel
  • Geduld

Scharf? Eng? Versaut? Verboten?

Was genau ist eigentlich das Reizvolle am Analsex? Viele Paare möchten das gern herausfinden, trauen sich aber nicht so recht an die Sache heran. Dabei gehört der Anus mit seinen vielen Nervenenden zu den besonders erogenen Zonen und Analsex ist für viele mit großer Lust verbunden.

Doch die wichtigste Vorraussetzung für genussvollen Analsex ist das Vertrauen beider Partner zueinander. Die ideale Vorbereitung für Sex durch die Hintertür sind daher ANALTOYS. Sie entspannen die Muskeln und bereiten auf die neue Erfahrung vor, während man gleichzeitig die absolute Kontrolle behält. Also traut Euch und holt Euch Euer erstes Analspielzeug für erotische Experimente.

Übrigens: Dank der Prostata genießen auch Männer Analsex und ein Rollentausch kann äußerst reizvoll sein.

Vorbereitungen

Um Analsex ungehemmt genießen zu können, empfehlen wir die Verwendung einer Analdusche, um den Anus zu reinigen. Zudem solltet Ihr spezielle Kondome (etwas dicker = reißfester) und ein Anal-Gleitgel parat haben. Wer möchte, kann auch im Vorfeld mit kleinen Plugs "trainieren".

Entspannung & Vorspiel

Macht Euch locker! Gönnt Euch ein langes Vorspiel inklusive Ganzkörpermassage und intensiver Stimulation, um Euch zu entspannen und in die richtige Stimmung zu kommen.

Anusmassage & Dehnung

Auch die Muskeln des Anus müssen leicht gedehnt und vorbereitet werden. Das kann etwas Geduld erfordern, funktioniert aber wunderbar mit Fingertoys für Anusmassagen und kleinem (Anal)spielzeug. Auch Finger und Zunge dürfen zum Einsatz kommen.

Toys fürs erste Mal anal

Als Einsteigertoys eignen sich biegsame Analtoys oder auch Analstäbe und -ketten, die sich mit ihren unterschiedlich großen Kugeln langsam Stück für Stück einführen lassen. So könnt Ihr jederzeit entscheiden, wie weit Ihr gehen wollt.

Analtoys für Experimentierfreudige

Ihr wisst schon jetzt, dass Ihr richtig Bock auf Analsex habt und wollte Euch nicht mit Einsteigertoys aufhalten? Dann haben wir hier ein wenig Spielzeug für Fortgeschrittene.

Prostatatoys & Rollentausch

Auch Heteromänner können durch die Stimulation der Prostata noch intensivere Orgasmen erleben. Außerdem kann es sehr reizvoll sein, einfach mal die Rollen zu tauschen und der Partnerin die Kontrolle zu überlassen.

Fragen & Antworten

Was muss ich beim Analsex beachten?

Analsex ist sehr intim und beruht daher auf großem gegenseitigen Vertrauen der Partner. Wenn Ihr noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Analsex gesammelt habt, ist eine gute Vorbereitung wichtig. Verwendet zudem für ein angenehmes Gefühl viel Gleitgel. Euer Partner kann den Anus zunächst mit ein oder zwei Fingern vordehnen. Sind beide Partner entspannt und fühlen sich bereit, kann der Penis oder das Sextoy behutsam eindringen. Wichtig ist, dass Ihr im Vorfeld klare Grenzen setzt und während des Analsex mit dem Partner kommuniziert. Nur so genießen beide Partner den Analsex.

Sollte beim Analsex ein Kondom verwendet werden?

Unsere Empfehlung ist, dass Ihr ein Kondom nutzen solltet. Beim Analsex ist es nicht ausgeschlossen, dass Geschlechtskrankheiten übertragen werden können. Zudem besteht die Möglichkeit, dass ungewollt Spermien in den Scheideneingang gelangen. Eine Schwangerschaft ist dadurch zwar sehr unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Zudem wollen wir Euch darauf hinweisen, dass natürliche Bakterien am Anus Blasenentzündungen hervorrufen können. Aus diesen Gründen raten wir Euch zur Verwendung eines Kondoms.

Ist Analsex mit Schmerzen verbunden?

Natürlich kann es vorkommen, dass bei manchen Menschen Schmerzen auftreten können. Häufig spielt Verkrampfung eine Rolle, weswegen das Vertrauen untereinander beim Analsex sehr wichtig ist. Eine großzügige Verwendung von Gleitgel schafft ebenfalls Abhilfe. Ein Gleitgel auf Wasser-Silikonbasis ist für Analsex besonders geeignet. Ihr werdet sehen, mit der Zeit wird der Analsex immer angenehmer und erregender.

Können auch Frauen beim Analsex zum Orgasmus kommen?

Ja, auch Frauen können beim Analsex zum Orgasmus kommen. Dies funktioniert durch die reine Stimulation des Anus. Eine Kombination aus Stimulation am Anus als auch gleichzeitig am Kitzler sorgt aber für besonders intensive Höhepunkte.

Welches Gleitgel ist für Analsex das Richtige?

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Gleitgele, die speziell für den Analsex geeignet sind. Gleitgele, die auf Wasser-Silikonbasis beruhen, eignen sich für den Analsex besonders. Sie bleiben länger feucht als normale auf Wasserbasis beruhende Gleitgele. Anfänger greifen zu Gleitgelen, die zusätzlich eine kühlende und entspannende Wirkung haben. Ob Ihr dick- oder dünnflüssige Gleitgele bevorzugt, hängt ganz von Eurem Geschmack ab und kann von Euch selbst herausgefunden werden.

Achtet beim Kauf eines Gleitgels immer darauf, ob das Gleitgel für die Verwendung mit einem Kondom geeignet ist.

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abgabe nur solange der Vorrat reicht. Nur online.

Deutschlands bekanntester Erotikkatalog