Der Suck-o-Mat bei ORION

HANDS FREE MASTURBATION TECHNOLOGY

Zünde den Blowjob-Turbo!

Die neuartige SUCK-O-MAT® HANDS FREE MASTURBATION TECHNOLOGY mit intervallgesteuerter Stimulation macht es möglich: Deine Hände bleiben frei - lehne Dich einfach zurück und genieße die kraftvollen Pump- und Saugimpulse!

Suck-o-Mat REMOTE CONTROLLED

Dein Blowjob-Turbo – jetzt neu mit KFZ-Adapter und Fernbedienung!
Der SUCK-O-MAT® REMOTE CONTROLLED ist die Weiterentwicklung des erfolgreichen Masturbators SUCK-O-MAT®. Wie sein Vorgänger setzt das strombetriebene Gerät auf die HANDS FREE MASTURBATION TECHNOLOGY mit intervallgesteuerter, vollautomatischer Stimulation. Dabei wird eine flexible Saugmanschette durch kraftvolle Pump- und Saugimpulse rhythmisch am Penisschaft auf und abbewegt.

HIGHLIGHTS

  • - Vollautomatischer Masturbator mit intervallgesteuerter Saug-Stimulation
  • - Sorgt für intensive Blowjobs-Feelings - ganz ohne Handeinsatz
  • - Bietet bis zu 109 Saugimpulse/Minute mit einer Saugstärke bis 30 W
  • - 5 Intensitäten und 5 Geschwindigkeiten für 25 Stimulationsvarianten
  • - Steuerbar mit einer Fernbedienung (Reichweite 3 Meter)
  • - Extra langer Luftschlauch für einen angenehm großen Aktionsradius
  • - Verstärkte Manschette: Damit Du lange Freude an der Saugstimulation hast
  • - Inklusive KFZ-Adapter, Fernbedienung und Aufbewahrungs-Box im Carbon-Look
Zum Produkt »

Suck-o-Mat

Na, wie magst Du es am liebsten?
Der Suck-o-Mat bietet Dir zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten: Die Saugimpulse pro Minute reichen von 42 in Stufe 1 bis zu 109 in Stufe 5. Gleichzeitig steigt die Saugleistung von 16 W auf 30 W.

HIGHLIGHTS

  • - Strombetriebener Masturbator mit Pump-/Saug-Impulsen für rhythmische Auf-und-Ab-Bewegungen
  • - 5 Intensitätsstufen und 5 Geschwindigkeiten sorgen für 25 verschiedene Blowjob-Varianten
  • - Leistungsstarker Elektromotor mit Netzstecker für Genuss nonstop
  • - Handfreie Benutzung - einfach zurücklehnen und es sich besorgen lassen!
Zum Produkt »

Der Suck-O-Mat – Ein leistungsstarker Blowjob-Simulator!

Wir Männer mögen es auch mal, von einem Arbeitstag nach Hause zu kommen und sich einfach nur noch zurückzulehnen. Wir haben nicht immer Lust nochmal voll Action zu machen und Vollgas zu geben. Vielmehr lieben wir es, wenn SIE uns mal so richtig verwöhnt. Dabei meine ich nicht unbedingt, bekocht zu werden. Die Herzensdame ist immer gerne eingeladen, Ihre oralen Fähigkeiten zu präsentieren. Nur leider gibt es da ein paar Komponenten, die die Realität oft anders aussehen lassen. Man hat keine Partnerin, sie hat gerade keine Lust Fellatio bzw. einen Blowjob zu vergeben oder sie trifft sich noch mit Freundinnen. Gerade dann ist es immer gut, wenn man noch etwas in der Hinterhand hat, das ähnlich gut funktioniert.

Hände frei – ich komme!

Der Suck-O-Mat ist das Gerät, was man in diesem Augenblick besitzen muss. Er gilt als einer der besten Simulationen von Blowjobs. Nicht ohne Grund galt er als eines der Highlights der vergangenen eroFame. Wenn dieser Masturbator im Einsatz ist, muss nicht mehr selbst Hand angelegt werden. Das ist durch die „hands free Technologie“ möglich. Ihr setzt die Soft-Manschette über Euren Penis. Wasserbasiertes Gleitgel hilft wie immer. Durch die gewünschte Einstellung via Knopfbedienung kann die Geschwindigkeit der Auf- und Ab-Bewegungen bestimmt werden. Dabei kann man zwischen fünf unterschiedlichen Geschwindigkeiten und fünf unterschiedlichen Intensitätsstufen auswählen. Variation beim ist eben ein hohes Gut.

Saugen bis der Arzt kommt

Nun bleibt es natürlich nicht nur bei einer stupiden Auf- und Ab-Bewegung. Schließlich soll hier Oralsex simuliert werden und da darf kräftiges Saugen natürlich nicht fehlen! Aber keine Sorge, das liefert der Suck-O-Mat selbstverständlich ebenfalls. Dabei schafft das Gerät mit seinem leistungsstarken Elektromotor ziemlich viele Saugimpulse pro Minute. Bei Stufe 1 sind es 42 pro Minute. Das Maximum der Leistungsfähigkeit liegt bei etwa 109 Saugimpulsen pro Minute. Eins kann ich Euch sagen: Das bekommt Eure Freundin nicht hin.

Benutzung nach eigener Fantasie

Der gut zu spürende Unterdruck beim Saugen wird durch den Pleasure-Ring am Ende der Manschette verursacht. Der Sleeve soll laut Anleitung über die Hälfte des Gliedes gezogen werden. Hier kann man meiner Meinung aber auch ein bisschen kreativer werden. Man kann die Manschette beispielsweise auch kurz hinter der Eichel aufsetzen. Dort ist das Sauggefühl besonders intensiv. Aber grundsätzlich empfehle ich Euch, nach den eigenen Vorlieben zu experimentieren. Ihr werdet schon merken, was Euch und Euren Penis gut tut. Ansonsten kann man das kleine Blasewunder ebenfalls beim Vorspiel mit der Freundin einsetzen. Wie wäre es denn, wenn Sie die Kontrolle über die Geschwindigkeit und die Intensität hat? Oder zwischen echtem Blowjob und Suck-O-Mat hin- und herwechseln?

Suck-O-Mat Zubehör

Eurer Blowjob-Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Ihr werdet den Suck-O-Mat auf jeden Fall zu Eurer eigenen Zufriedenheit einsetzen können. Die Masturbator-Sexmaschine kommt übrigens im Gesamtpaket. Ihr bekommt also die Soft-Manschette inklusive Schlauch, das Gehäuse mit den Bedienknöpfen und den zusätzlichen Netzstecker. Ebenfalls enthalten ist eine hochwertige Aufbewahrungsbox im Carbonlook. Ihr benötigt zur Nutzung also nur noch eine funktionierende Steckdose und etwas Gleitgel für das ultimative Blaseerlebnis! So lässt sich ein Feierabend definitiv aushalten. Mal wieder fühlen wie ein König!

Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abgabe nur solange der Vorrat reicht. Nur online.