Sie befinden sich hier:

Elektro-Sex

Suche verfeinern

23 Produkte gefunden

Elektrosex für eine unbeschreibliche Stimulation

Elektro-Sextoys gehen einem unter die Haut und werden schon längst nicht mehr nur in der BDSM- Szene angewandt. Das Gefühl, dass durch elektrische Impulse hervorgerufen wird, ist nicht vergleichbar mit anderen Sexspielzeugen. Besonders Fortgeschrittene, die auf der Suche nach einer neuen aufregenden intensiven Gefühlswelt sind, werden beim Elektrosex fündig. Aber auch für neugierige Anfänger hält der Bereich des Estims die passenden Produkte bereit.

Wie funktioniert Elektosex?

Beim Elektrosex stimulieren sanfte Stromstöße mit elektrischen Impulsen die Nervenenden. Besonders an den erogenen Zonen werden starke Lustgefühle hervorgerufen und Glücksgefühle ausgeschüttet. Die Spielzeuge funktionieren mit Gleichstrom, auch Reizstrom genannt, welcher deutlich ungefährlicher ist als Wechselstrom. Die Impulse, die gesendet werden, sind stärker als die Impulse der körpereigenen Nervenzellen. Dies sorgt je nach Schmerzempfinden und Hautdicke für ein leichtes Kribbeln, ein Klopfen oder auch stärkere Stöße.
Je nach Schmerzempfinden und Vorliebe kann mit den verschiedenen Reizstromgeräten die Intensität variiert werden. Bei vielen Spielzeugen kann die Stärke stufenweise reguliert werden. Aber nicht nur die Stärke auch die Dauer der Impulse bestimmen Sie selbst. Elektro-Toys gibt es sowohl für Männer als auch für Frauen. Männer erfreuen sich an Penisringen, Analplugs oder Peniskäfigen, die für eine intensive Elektrostimulation sorgen. Frauen finden Dildos und Klemmen für die Brustwarze besonders erregend. Auch Paare können sich gegenseitig mit den Elektro-Toys verwöhnen. Dafür eignen sich beispielsweise spezielle Handschuhe für Massagen mit Elektrostimulationen.

Ist Elektrosex gefährlich?

Bei dem Umgang mit Strom ist immer eine gewisse Vorsicht geboten. Daher sollten Sie sich vorher gut über diese Art des Liebesspiels informieren und unbedingt die Bedienungsanleitung des jeweiligen Produktes lesen. Auf die folgenden Punkte sollten Sie beim Elektrosex achten:
• Reizstromgeräte sollten nicht in der Herzregion, am Kopf oder im Rachenbereich angebracht werden
• Menschen mit Herzkrankheiten sollten auf Estim verzichten
• die Geräte dürfen nicht unter Wasser angewendet werden und die Haut sollte bei der Anwendung trocken sein
• Befestigen Sie die Elektroden nur an gesunden Hautstellen
• Im Bereich wo der Strom fließt, sollten keine Piercings oder andere Metalle sein
Wenn Sie diese Punkte berücksichtigen, steht Ihnen dem prickelnden intensiven Gefühl von Elektro-Spielzeugen nichts mehr im Weg. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den unterschiedlichen Toys überraschen, die für mehr Abwechslung beim Sex sorgen.