Suche verfeinern

Massageöle

: 46 Produkte gefunden

Erotische Massagen für sinnliche Momente

Erotische Massagen sind seit jeher bei den Paaren beliebt. Massagen in erogenen Zonen sorgen für eine gute Durchblutung und somit für ein erhöhtes Lustempfinden. Durch die Anwendungen eines Massageöls werden die erotischen Massagen besonders sinnlich und entspannend. Die Massageöle sind mit verschiedenen Düften versehen, die die Sinne zusätzlich anregen.

Erotische Massageöle fördern die Lust

Erotische Massagen machen das Liebesleben vieler Paare interessanter, denn Sie können während einer Massage neue erogene Körperstellen Ihres Partners entdecken. Ein Massageöl lässt Ihre Hände lustvoll über die Haut Ihres Partners gleiten und fühlt sich sehr angenehm an. Das Öl hat zusätzlich einen pflegenden Effekt. Die Voraussetzung für einen erotischen Abend mit einer sinnlichen Massage bildet ein warmes Zimmer, in welchem durch Kerzen eine gemütliche Atmosphäre geschaffen wird. Ein erotisches Massageöl hebt sich von herkömmlichen Massageölen in Duft und Gebrauch ab. Dem Massageöl werden die ätherischen Öle zugesetzt, die mit Erotik und Erregung in Verbindung gebracht werden. Das Öl ist sehr hautfreundlich, wodurch Sie auch an empfindlichen Körperstellen verwendet werden können. Erotische Massageöle weisen eine hervorragende Gleitfähigkeit auf, die das Liebesspiel noch lustvoller macht.

Duft und Technik – ausschlaggebend für anregendes Liebesspiel

Bei der Verwendung eines Massageöls ist es wichtig, dass beide Partner den Duft mögen, denn nur dann wirkt er anregend und entspannend. Die Öle gibt es in vielen verschiedenen Duftrichtungen. Wenn Sie gerne verschiedene Düfte ausprobieren möchten, können Sie sich zwischen unterschiedlichen Massageöl-Sets entscheiden, in denen Öle mit vielfältigen Düften enthalten sind. Die richtige Massagetechnik ist bei einer erotischen Massage ausschlaggebend für das Lustempfinden. Männer finden Massagen vor allem auf der Innenseite der Oberschenkel und zwischen Schambein und Bauchnabel hocherotisch. Bei Frauen liegen die erogenen Zonen am unteren Rücken zwischen Gesäß und Taille. Bei beiden steigert das Lustempfinden bei Massagen in der Leistengegend. Entdecken Sie mit einer sinnlichen Massage, die erogenen Zonen Ihres Partners